Absetzen von Vorkurs + Fernstudium, insbesondere Kosten für Präsenztermine?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich habe mal ein Fernstudium gemacht und komplett alle Kosten dafür abgesetz, war kein Problem. Ich glaube als Werbungskosten.

Das was Dein Arbeitgeber Dir zahlt, ziehst Du einfach ab, den Rest machst Du steuerlich geltend.

Da Du mit Deinem zu versteuerndem Einkommen den Höchst(grenz)steuersatz für Normalverdiener zahlst, ergibt sich unter Berücksichtigung des Solidaritätszuschlags eine voraussichtliche Ersparnis von

0,42 * 1,055 = 0,4431.

Jlagreen 04.04.2013, 14:25

Ok danke.

Und wie hast du Fahrtkosten und Verpflegung in der Steuererklärung erfasst? Ich will nur wissen, ob ich nun direkt bei der Präsenz irgendwelche Belege sammeln sollte (Hotel ist klar).

0

Was möchtest Du wissen?