Abschreibung Arbeitszimmer

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde die 50% Aufteilung weglassen. Wenn ich zur Hälfte Hauseigentümer bin, dann ist das Arbeitszimmer natürlich in "meiner Hälfte".

Da das AZ aber nach meiner Rechnung einen Wert von 32.000 Euro hat, muss es meines Erachtens als BV behandelt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und da dieser Betrag den Betrag von 20.500,00 Euro nicht übersteigt, muss das nicht dem Betriebsvermögen zugeordnet werden und dadurch besteht auch nicht Gefahr, dass man beim Verkauf oder bei Aufgabe der selbständigen Tätigkeit stille Reserven versteuern muß.

Das ist eine falsche Schlussfolgerung. Zwar muss das AZ nicht dem BV zugeordnet werden, aber dennoch wird es behandelt wie BV.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Helmut12343
30.10.2013, 10:49

Aber da dieser Betrag nicht überschritten wird, muß beim Verkauf kein evtl. Gewinn versteuert werden, oder?

0

Was möchtest Du wissen?