Abschläge bei Rente mit 63

1 Antwort

Ich will das Problem mal anders angehen als @kevin1905, der den "normalfall" gut geschildert hat.

Wenn es "krankheitsbedingt" ist, dann lass Dich doch krank schreibenund Du bist ja schon 62, also längstens 12 Monate krank und KRankengeld gibt es 78 Wochen, also 1,5 Jahre, wo ist das Problem?

Warum ALG I als Zwischenstation?

Alternativ, Du bist häufig krank udn Dein Arbeitgeber kündigt Dir, dann bist Du im ALG I.

Kreativität ist gefragt.

Was möchtest Du wissen?