Absage an Mitfahrgelegenheit - Verpflichtung zu zahlen?

2 Antworten

Nein, aus meiner Erafhrung kann ich dir sagen, dass es dafür keine rechtliche Handhabung gibt. Ihr habt schließlich nichts schriftliches vereinbart (Stichwort: Schaden bei Nichtantritt der Fahrt) und außerdem hast du doch, wenn ich dich richtig verstanden habe, vorher auch noch Bescheid gegeben, dass du nicht mitfährst oder?

Nein, sofern ihr nichts vereinbart habt. Er hat ja keinen Schaden. Du kannst deine Mitfahrgelegeheit ja bitte, dir den entstandenen Schaden nachzuweisen. Du brachst nicht für eine Leistung zahlen, die du nicht in Anspruch genommen hast, außer es ist anderes vereinbart. Allerdings könnte ein Schaden entstanden sein (wenn dein Chaffeur z. b. einen Umweg gemacht hätte). Diesen müsstest du ersetzen. Laut deiner Schilderung war das aber nicht der Fall

Airbnb Zahlen in Fremdwährung?

Ich frage mich seit geraumer Zeit, wie airbnb bzgl. den Kosten funktioniert.

Sagen wir mal, dass Vermieter A eine Wohnung in New York für bspw. 100$ / Nacht inseriert hat und Vermieter B eine Wohnung in Köln für 70€ / Nacht.

Nun geht User 1 hin und hat die Wohnung des Vermieters gefunden. Er hat als Währung Euro ausgewählt. Der Vemieter A hat aber seine Wohnung in Dollar inseriert. Also wird für den User 1 umgerechnet. Im Bestellprozess möchte er buchen, was passiert dann? Zahlt der User 1 dann letztendlich in Dollar (Währung des Vermieters) oder zahlt er in Euro?

Im zweiten Fall bekommt Airbnb doch das Geld als Euro in deren Banken. Das könnte doch aber über die Tage bzgl. Kursschwankungen problematisch werden und ggf. zu Verlustgeschäften führen. Also gehe ich davon aus, dass airbnb das Euro in $ wieder umrechnet, damit der Vemieter sein Geld auch in $ bekommen kann.

Oder irre ich mich?

Bucht der User 1 die Wohnung in Köln für 70€, sollte es ja kein Problem geben. EUR (User) > EUR (Vermieter). Allerdings wenn jetzt User 2 aus den Staaten kommt und die Wohnung des Vermieters B buchen möchte, ist es ja $ (User) > EUR (Vermieter).

Kurz gefasst:

  • User 1 (€ / Deutschland)
  • User 2 ($ / USA)
  • Vermieter 1 ($ / USA)
  • Vermieter 2 (€ / Deutschland)

User 1 (EUR) bucht Wohnung von Vemierter 2 (DOLLAR). Wie läuft der Prozess ab? Wird die Abbuchung seitens Airbnb im Hintergrund $ in erfolgen? Oder tatsächlich in Euro? Wie bekommt denn der Vemieter dann das Geld als $, da airbnb es als Euro ja abgebucht hat.

User 2 bucht Wohnung von Vermieter 2. Ist soweit kein Problem. Selbe Währung.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?