Anerechnung Sparbuch Kind bei Hartz4?

2 Antworten

Hartz-IV-Empfänger können Erspartes für ihren Nachwuchs nur dann behalten, wenn das Geld auch tatsächlich auf den Namen der Kinder angelegt ist. Andernfalls steht den Kindern kein eigener Freibetrag bei der Anrechnung von Vermögen zu. Das entschied jetzt das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel (Az.: B 4 AS 79/08 R).

Minderjährige Arbeitslosengeld-II-Empfänger dürfen derzeit höchstens ein Vermögen von 3.100 Euro besitzen. Bei Erwachsenen sind es 150 Euro pro Lebensjahr, mindestens aber auch 3.100 Euro. Hinzu kommen Freibeträge für die Altersvorsorge.

Versteh ich das dann richtig das das gesamte Sparbuch unseres Kindes nicht berücksichtigt wird oder darf da auch nur eine gewisse Summe drauf sein?

0
@JazzmanK84

Der Grundfreibetrag für das Vermögen bei Hartz 4 beläuft sich auf 150 Euro pro Lebensjahr. Die zulässige Höchstgrenze ist nach Geburtsjahr gestaffelt und liegt für Erwachsene bei zwischen 9.750 Euro und 10.050 Euro. Für Minderjährige liegt der Grundfreibetrag bei 3.100 Euro.
Also bei eurem Kind dürfen 3100 € auf dem Sparbuch sein.

1
@Schubert610

Da wird das Kind bestraft weil ein Elternteil aus Gesundheitlichen Gründen in die Arbeitslosigkeit kommt.

0
@JazzmanK84

was ist daran nicht zu verstehen 🤷

..... "Minderjährige Arbeitslosengeld-II-Empfänger dürfen derzeit höchstens ein Vermögen von 3.100 Euro besitzen. (also euer Kind ‼️)

Bei Erwachsenen sind es 150 Euro pro Lebensjahr, mindestens aber auch 3.100 Euro. Hinzu kommen Freibeträge für die Altersvorsorge."..... (das seid ihr ‼️)

Auf jeden Fall muss a l l e s an finanziellen Guthaben der Bedarfsgemeinschaft nachgewiesen werden um nicht in den Verdacht des Sozialbetrugs zu geraten ‼️

0
@Gaenseliesel

Sehr freundlich. Mir war nicht bewußt das wir nun alle Hartz 4 Empfänger sind nur weil eine Person es ist.

0
@JazzmanK84

In einer Familie muß jeder jeden Unterstützen, was ist daran so ungewöhnlich?

0
@Schubert610

Darum geht's doch nicht. Minderjährige Kinder sollten das meiner Meinung nicht müssen. Man hat ja als Eltern seine Gründe um Geld anzusparen.

Egal meine Frage ist ja Beantwortet worden

0

Aah, Ihr lieben Mitberater, Ihr habt vergessen, dass Kinder raus aus der Bedarfsgemeinschaft sind, wenn sie sich von ihrem Einkommen oder Vermögen selbst finanzieren können. - Das Kind lebt dann bis auf den Freibetrag von seinem Geld. Es trägt nicht zur Finanzierung der Bedarfsgemeinschaft bei, denn es ist raus aus der Bedarfsgemeinschaft.

Je eher die Eltern wieder auf eigenen finanziellen Füßen stehen, desto mehr behält das Kind von seinem Vermögen. (Infos in meiner Antwort.)

0

Habe Deine Frage und alle Beiträge hierzu gelesen.

Wenn Ihr Hartz IV beantragt, bildet Ihr eine

Bedarfsgemeinschaft
https://de.wikipedia.org/wiki/Bedarfsgemeinschaft

Auch die Kinder gehören dazu - mit einer Ausnahme: Hat das Kind eigenes Einkommen oder Vermögen, was mehr als das Hartz IV plus Freibetrag ausmacht, das Ihr für das Kind bekommen würdet, ist es raus aus der Bedarfsgemeinschaft.

Das bedeutet:

Solange Ihr Hartz IV bezieht, lebt Euer Kind von seinem Vermögen. Ihr seid zu Dritt, also muss das Kind 1/3 der Kosten der Unterkunft (KdU = Miete, Nebenkosten, Heizung) sowie seinen übrigen Lebensunterhalt selbst zahlen/bestreiten, Ihr bekommt dann für Euch 2/3 der KdU sowie die Regelsätze für Euch.

Je weniger Zeit Ihr in Hartz IV seid, desto mehr bleibt Eurem Kind an seinem Vermögen. - Falls Ihr so lange in Hartz IV seid, bis das Vermögen (bis auf den Vermögensfreibetrag) Eures Kindes abgeschmolzen ist, achtet darauf, dass Ihr rechtzeitig (mindestens 6 Wochen vorher) für Euer Kind ebenfalls Hartz IV beantragt. - Gott möge es verhüten, dass Ihr lange auf Hartz IV angewiesen seid, In dieser vollkommen verrückten Zeit weiß man ja nie ...

Lies die Artikel, die ich zu diesem Thema gesammelt habe:

Einkommen von #Kindern / #Schülern - #Einkommen Kinder Einkommen / #Kinder eigenes Einkommen / einkommen schüler einkommen

 xxx(ohne Datum:)
❀Hartz IV: Einkommen Kinder & Bedarfsgemeinschaft❀
http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-einkommen-kinder-bedarfsgemeinschaft3221.php

Kinder (bis 24 J.) in Hartz IV-Bedarfsgemeinschaften mit eigenem Einkommen (Lohn, Unterhalt, Waisenrente, Kindergeld etc.) fallen aus der Bedarfsgemeinschaft raus, wenn sie mit ihrem Einkommen vollständig ihren eigenen Bedarf decken.

Zweiter Artikel aus 2019:
❀Darf in Hartz 4 das Einkommen meiner Kinder angerechnet werden?❀
https://hartz4widerspruch.de/news/darf-das-einkommen-meiner-kinder-angerechnet-werden/

 gegen-hartz.de: Hartz 4: Wird das Einkommen der Kinder angerechnet
Hartz 4-Bedarfsgemeinschaft: Wird das Einkommen meiner Kinder angerechnet?
http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-4-wird-das-einkommen-der-kinder-angerechnet.php

Meine eindringliche Bitte: Lasst Euch nicht impfen. - Wenn Du mehr dazu wissen willst, klick auf meinen Namen und mach mir ein sogenanntes Freundschaftsangebot, damit ich Dir Informationen zukommen lassen kann. 

Folgendes noch: Falls das Jobcenter anfängt rumzustressen von wegen Geldgeschenke zurückfordern ..., empfehle ich, geh auf die Seite (google so)

frag einen anwalt

Dort könnt Ihr gegen ein kleines Honorar einen Fachanwalt für Sozialrecht fragen. (Das kostenlose Forum empfehle ich nicht, mir scheint, dort eine verlässliche Auskunft zu erhalten ist Glücksache.)

0

Was möchtest Du wissen?