ABMAHNUG

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

... wenn alles nicht wahr ist, geh zur Gewerkschaft oder nimm dir einen Anwalt und gehe dagegen vor. Solltest du nichts unternehmen könnte es sein das du schneller gekündigt bist als dir lieb ist.

Du kannst eine Abmahnung bekommen, wenn der Arbeitgeber der Meinung ist, Du hättest eine Abmahnung verdient. Wie er auf die Idee kommt, bleibt ihm überlassen.

Wenn Du die Abmahnung für unrechtmässig hältst, dann musst Du das mit Deinem Arbeitgeber aushandeln.

Eine Abmahnung wird in der Regel nur aufgrund von beweisbaren Tatsachen erstellt, denn im Zweifel muss der Arbeitgeber sein Handeln ggf vor Gericht oder falls du zum Anwalt gehst, beweisen. Nur wage Vermutungen und Hörensagen lassen sich nicht stichhaltig beweisen.

Warte einfach ab und schau, was passiert. Mit untadeligem Verhalten kann dir nichts passieren.

bei Abmahnungen gibt es einen klaren Prozess. Der Arbeitgeber hat eine Meinung, der Mitarbeiter ist dazu zu hören, und dann wird entschieden, ob eine Abmahnung erfolgt. Ist der Mitarbeiter nicht einverstanden, kann er Rechtsmittel einlegen.

Der Betriebsrat kann hier helfen. Und wenn es hart auf hart kommt, dann einen Fachanwalt einschalten.

Was möchtest Du wissen?