Ablauf der Gewinnbesteuerung für Einzelunternehmer?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Autsch!

die Anlage EÜR wird ZUSAMMEN mit der Einkommensteuer-Erklärung (und der Umsatzsteuererklärung und ggf. Gewerbesteuererklärung) abgegeben.

ein Ergebnis aus der Anlage EÜR kann NIE nicht-selbständige Arbeit sein

Wie "genau"? Auf den Euro genau, denn die Ein- und Auszahlungen und die AfA kennst Du doch oder?

Die EÜR ist lediglich eine Anlage zu der relevanten Anlage zur Einkommensteuererklärung, also z. B. Anlage G oder Anlage S. Das Einkommen aus nicht-selbständiger Tätigkeit wird mit Anlage N deklariert.

Was möchtest Du wissen?