Abgeltungssteuer trotz Nichtveranlagung?

1 Antwort

Du musst keine Abgeltungssteuer zahlen, solange Du mit Deinen Gesamteinkünften unterhalb der Grenze von 7.664 Euro zzgl. dem Freibetrag von 801 Euro pro Person bleibst und eine entsprechende Nichtveranlagungsbescheinigung von Deinem Wohnsitzfinanzamt hast, welche auch Deiner Bank vorliegt (siehe auch den Ratgeber auf http://www.tagesgeldvergleich.net/ratgeber/steuerfreier-kapitalertrag.html).

Was möchtest Du wissen?