Ab welcher Größe des Kindes wird ein Kindersitz im Auto nicht mehr benötigt?

0 Antworten

Kann Gerichtsvollzieher Pfändung eines Autos ablehenen, weil er sagt, sie sei nutzlos?

Eine Freundin weiß, dass ihr Ex noch ein älteres Auto hat. Dieses wollte sie von dem Gerichtsvollzieher pfänden lassen wegen der Unterhaltsansprüche für die Kinder. Die Pfändung lehnt jedoch der Gerichtsvollzieher ab, weil er sagt, dass da nicht einmal die Kosten der Zwangsvollstreckung gedeckt werden können. Die Pfändung ist daher nutzlos. Kann der Gerichtsvollzieher die Weisung der Freundin einfach mit diesem Argument ablehnen?

...zur Frage

Ex-Freund kann wenig Kindes-Unterhalt zahlen, Unterhaltsvorschuß ginge, muß er den zurückzahlen?

Mein Ex-Freund wird mir zu wenig Kindes-Unterhalt zahlen können (wenig Einkommen, zahlt noch Auto ab, was er braucht). Wenn dieser Unterhaltsvorschuß klappen würde, muß er den dem Jugendamt zurückzahlen, auch wenn er wirklich zahlt was geht, mehr geht halt net. Danke. Da kriegt er ja Schulden zusammen und das jede Menge.

...zur Frage

Für den Weg zur Arbeit ein Auto nutzen, das einer anderen Person gehört. Kann ich trotzdem diese Auto für meine Steuererklärung benutzen?

Ich habe kein eigenes Auto und eine Bekannte nutzt Ihr Auto kaum.

Deswegen bot Sie an, das ich es für meinen Arbeitsweg nutzen kann.

Sie setzt die Haftpflichtversicherung, Kfz Steuer und Ihre gefahrenen Arbeitswegkilometer ab und ich kann meine Arbeitswegkilometer bei meiner Steuererklärung geltend machen?

Danke für Ihre Antwort im voraus.

Gruß Traini

...zur Frage

Ab welchem Baujahr ist ein Auto nicht mehr Teilkasko versicherbar?

Mein Bruder ist Fahranfänger, er hat ein sehr altes Auto-aber viel reingesteckt und aufgemotzt, wie man so schön sagt. Die Versicherung lehnt aber Teilkasko ab, weil das Auto kaum mehr wert hätte- ist das bei allen Versicherern so-ab welchem Alter ist das Auto nicht mehr versicherbar beiTeilkasko?

...zur Frage

Wie erhält der Verpächter den Fahrzeugbrief an einem vom Pächter gepfändeten Auto?

Dem Pächter einer Werkstatt kündigte der Verpächter, weil der Pächter seine Pacht nicht mehr zahlte. Weil der Pächter ein Auto in der Werkstatt zurück gelassen hatte, das ihm gehört und das er verkauft hätte, sperrte der Verpächter die Garage zu und machte von seinem Vermieterpfandrecht an dem Auto Gebrauch. Den Brief hat er allerdings nicht, den er jedoch benötigt, um das Auto zu veräußern. Was soll er tun?

...zur Frage

Risiko bei verliehenem Auto?

Ab und zu verleihe ich mein Auto an eine Freundin. Wer trägt eigentlich die Kosten, wenn es wirklich zu einem Unfall kommt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?