Ab welchen Zeitpunkt muss Grunderwerbsteuer gezahlt werden?

1 Antwort

Da der Vertrag nicht zustande kam, ist auch keine Grudnerwerbsteuer entstanden.

Das Problem, der Notar hat den Vertrag an das Finanzamt gemeldet, aber vermutlich hat keiner dem Notar, bzw. dem Finanzamt mitgeteilt, das der Vertrag nicht zur Durchführung gelangte. Also haben die den Bescheid auch nicht aufgehoben.

Also ganz einfach einen Brief schreiben und mitteilen, das der Vertrag nicht zur Durchführung gelangt ist.

Finanzbeamte mögen einiges sein, aber garantiert keine Hellseher, wenn man denen solche Veränderunge nicht mitteilt, können sie es auch nicht wissen.

Teilkauf eines belasteten Grundstücks

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte einen Teil des Grundstücks meiner Mutter abkaufen.

Auf dem Grundstück befindet sich ein Mehrfamilienhaus, welches im Jahre 2004 mit Hilfe einer Finanzierung über die Sächsische Aufbaubank jetzt L-Bank Baden Württemberg modernisiert wurde.

Das Haus und auch das Grundstück sind durch die Finanzierung belastet.

2005 geriet meine Mutter meines Erachtens aufgrund von Unterfinanzierung in Zahlungsschwierigkeiten bei zwei Handwerksfirmen und eröffnete eine Privatinsolvenz. Sie hatte ein gutes Einkommen und alle Gläubiger konnten durch eine vorbildliche Insolvenzführung bedient werden. Das Haus war laut Aussage der Bank nicht Bestandteil der Insolvenzmasse und ist somit auch heute noch mit Schulden belastet und kann jederzeit durch die Bank trotz Abtretung aller Mieteinnahmen versteigert werden.

Ich komme also mit der Planung meines Vorhabens nicht weiter, denn ein sicherer Grund und Boden sind die Voraussetzung dafür.
Wenn ich nun einen Teil des Grundstücks erwerben und bebauen möchte, möchte ich nicht, dass der Teil meines erworbenen Grundstücks durch Altschulden belastet bleiben.

1 - Wie gehe ich in solch einem Falle vor?

2 - Wie trete ich als potentieller Käufer und meine Mutter als Verkäufer der Bank gegenüber?

3 - Ist es für meine Mutter sicherer trotz der niedrigen Zinsen aus der Förderbank durch beispielsweise die Sparkasse umzuschulden? Oder bekommt sie durch die vergangene Insolvenz keinen weiteren Kredit, obwohl das Haus als Sicherheit dient?

Vielen Dank für ihre Antwort.

lebegarten

...zur Frage

wann wird die Grunderwerbsteuer GENAU fällig?

wann ist die Grunderwerbsteuer fällig? Beim Notarvertrag? Bei Eintragung ins Grundbuch? Wann will das Finanzamt die Steuer?

...zur Frage

Wie kann man bei Grundstückskauf die Grunderwerbsteuer umgehen?

Mir wurde erzählt, daß die Grunderwerbsteuer nicht bei jedem Grundstückskauf fällig wird- wer weiß hierzu mehr? Würde natürlich auch lieber dann eins wählen ohne Steuerbelastung. Wovon hängt das ab?

...zur Frage

Grundstück in der Familie übertragen?

Die Eltern besitzen ein Grundstück. Sie haben 2 Kinder. Kind A möchte das Grundstück, Kind B nicht. Die Eltern wollen das Grundstück dem Kind A "überschreiben". Kind A soll der Gerechtigkeit halber Kind B eine Summe X auszahlen.

Wäre das noch von der Grunderwerbsteuer bzw. Schenkungssteuer befreit?

Kann Kind A 50% vom Grundstück im gleichen Zug auf den eigenen Ehepartner steuerfrei übertragen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?