Ab welchen Kosten können Medikamente steuermindernd angesetzt werden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Diese Kosten sind nur bei den sog. außergewöhnlichen Belastungen absetzbar.

Die außergewöhnlichen Belastungen wirken sich nur dann steuermindernd aus, soweit sie eine nach Familienstand, Zahl der Kinder und Gesamtbetrag der Einkünfte gestaffelte zumutbare Belastung übersteigen. Im Klartext: Der Steuervorteil ist also abhängig vom Einkommen. Je höher das Einkommen, desto weniger wird vom Fiskus anerkannt..

Geregelt ist das hier

Einkommenssteuergesetz

§ 33 Außergewöhnliche Belastungen

Es gilt dazu ein bestimmter Prozentsatz des Gesamtbetrags der Einkünfte. Das ist abhängig von der Höhe des Einkommens, der Anzahl der Kinder und dem Splittingverfahren und muss im o.g. Paragraphen unter (3) nachgesehen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?