Ab welchem Zeitpunkt hat man nach Trennung Anspruch auf Kindesunterhalt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ab Auszug aus der ehelichen Wohnung.

Unterhalt wird sofort fällig, wenn der Vater auszieht. Trennungsunterhalt kann nicht nur für das Kind fällig werden, sondern auch für Deine Freundin, wenn der gemeinsame Lebensstandard entsprechend hoch war. Allerdings wird auch der Wohnwert den sie hat, gegengerechnet.

Wenn Unterhaltsschuldner weniger arbeitet als er könnte - welche Auswirkung auf Kindesunterhalt?

Eine Freundin ist getrennt lebend und hat ihre 2 minderjährigen Kinder in der Obhut. Der Mann und Vater der Kinder zahlt keinen Unterhalt. Er beruft sich auf seinen Selbstbehalt. Er hat tatsächlich nur ein Monatseinkommen von netto 600,00 Euro. Er ist jedoch selbstständig in der Hausverwaltungsbranche tätig und hat nebenher noch einen 400-Euro-Job. Die Freundin meint, dass er mehr arbeiten könnte. Er könnte weitere Hausverwaltungen annehmen und in einem Büro arbeiten. Kann man nicht gegen ihn ins Feld führen, dass er mehr arbeiten und daher mehr verdienen könnte?

...zur Frage

Was kann man tun, wenn für die Mietkaution das Geld fehlt?

Hallo Community, was können Leute tun, denen das Geld für die Mietkaution fehlt. Meine Freundin mit Kind ist gerade total blank nach der Trennung von ihrem Mann und er zahlt nichts.

...zur Frage

Bekommt Frau sofort nach der Trennung einen Unterhalt von ihrem Mann?

Kann sich eine Frau darauf verlassen, dass sie sofort Unterhalt von ihrem Mann erhält? Sie will sich nämlich scheiden lassen und zunächst sich von ihm trennen. Das Ehepaar hat keine Kinder. Sie hat schon eine separate Wohnung, in der sie in Kürze einziehen will. Der Mann verdient gut, ist ein leitender Angestellter. Er hat es aber bisher verstanden, seine Frau kurz zu halten und ihr sein Einkommen zu verbergen. Er hat jedoch ein Freundin. Da will die Ehefrau nicht länger mitmachen. Sie weiß aber nicht, dass sie einen Anspruch hat und auf wieviel Unterhalt im Monat, den sie aber dringend benötigt. Denn sie hat bisher nicht mehr gearbeitet. In eine staatliche Schule als ehemalige Lehrerin kann sie auch nicht mehr zurück. Da ist sie wohl zu alt und hat zuviel versäumt. Was soll sie nach eurer Meinung tun?

...zur Frage

Haus-Schenkung wieder rückgängig machen?

Mein Mann hat sein Elternhaus vor vielen Jahren geschenkt bekommen. Da er noch einem Bruder hat, hat er ein Darlehen aufgenommen um ihm seinen Teil auszuzahlen. Das alles passierte zu einer Zeit als mein Mann noch mit seiner Ex-Frau verheiratet war. Bei der Trennung im Jahre 2003 schenkte mein Mann dann seine quasi Schuldenfreie Hälfte seiner Ex-Frau. Das Darlehen zahlt sie nun seitdem alleine weiter. Und nun meine Frage, gibt es eine Möglichkeit das wieder rückabzuwickeln? Die Ex-Frau ist völlig undankbar und stellt ständig neue Forderungen ( Kindesunterhalt wurde immer gezahlt! ). Kann mein Mann auf Grund dieser völligen Undankbarkeit sein Elternhaus zurück bekommen? Vielen lieben Dank für die Antwort!

...zur Frage

Trennung vom Mann, er arbeitet nicht, sie Vollzeit aber auch 2 Kinder,Unterhaltspflichtig f. Mann?

Meine Freudin hat eine Vollzeitstelle, der Mann arbeitet nichts,mag nicht. Nun leben sie ab Juni getrennt, muß die Frau viell. sogar Unterhalt für Mann zahlen, die Kinder betreut sie u. kommt auch finanz. f. die Kinder allein auf. Mann hofft auf Unterhalt von ihr,zu Recht?

...zur Frage

Wegen Vorfälligkeitszins vermutlich Insolvenz fällig-gibts Beratungsstellen die mit Banken reden?

Meine Freundin hat sich getrennt,Mann abgetaucht, Immobilienverkauf bringt so viel, daß Kredit abgelöst werden kann. Die Bank will aber Vorfälligkeitsentgelt über 15500 Euro- das Geld hat sie nicht. Und der Mann ist arbeitslos. Gibts eine Chance, die Bank zum Verzicht zu bewegen-Insolvenz wäre sonst die Folge. Was tun? Schuldenberatung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?