Ab welchem Einkommen muss ich mich selber krankenversichern (Student)?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das wird eine Rechenaufgabe.

Mit 750,- Euro bekommst Du zuviel, um in der Familienversicherung zu bleiben.

750,- Euro sind ein "Gleitzonenjob" bei Dem der Arbeitnehmer noch nicht die vollen Sozialabgaben trägt.

Auf der anderen Seite bist Du Student und nur Rentenversicherungspflichtig. Die Krankenversicherung erfolgt dann über die Studentenkrankenversicherung (praktisch jede Versicherung/Krankenkasse hat einen studententarif.

Lasse Dir ein Angebot für eine Studenten-KV machen udn vergleiche ob es günstiger ist, als der Abzug vom Arbeitslohn.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Cool vielen Dank für die Antwort!

0

Hallo, ab spätestens 450 EUR ist Schluß mit der Familienversicherung. Dann greift die studentische Pflichtversicherung der gesetzlichen Krankenkassen. Kostet bei jeder gleichviel und Google findet das.

Die Krankenversicherung über den Arbeitgeber (wie von wfwbinder erwähnt) funktioniert nur, wenn der Arbeitgeber nichts von Deinem Studium weiß.

Viel Glück

Barmer

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?