Ab welchem Betrag lohnt sich ein Tagesgeldkonto?

3 Antworten

Ich muss sagen, dass sich selbst für mich so ein Konto lohnt. Ich habe selben Geld übrig, aber wenn, bekomme ich immerhin 3,5%, auch auf kleine Beträge. Ist doch besser als nix, finde ich!

Nimm deine Summe an Geld und rechne mit ein paar Prozent Zinsen. Dann teile es durch 12 und denke dir: "Cool, dann hätte ich also so viel Euro pro Monat mehr. Damit könnte ich zumindest solche alltäglichen Sachen kaufen:... " Dann kannst du entscheiden, ob du anlegen sollst. Bedenke außerdem den Steuervorteil. Ich lernte in der Schule den Satz: "801 Euro im Jahr steuerfrei kassieren möglich."

Gruß Erich Werbung durch Support gelöscht

Es ist tatsächlich so, dass ein Tagesgeldkonto schon Sinn macht, wenn du nur ein paar Euro auf der hohen Kannte hast und auf diese für etwa 3 Tage verzichten kannst. Denn genau so lange dauert ungefähr eine Überweisung vom Tagesgeldkonto auf dein Girokonto. Das Tagesgeldkonto kostet nichts und bietet dir in den meisten Fällen mehr Zinsen als jedes andere Anlagekonto bei den meisten Banken so um die 3%. Tagesgeld lohnt sich also fast immer!

Ab welchem Betrag kann ich mit der Bank die Zinsen verhandeln?

Ich möchte etwas Geld zur Seite legen, aber zu einem vernünftigen Zinssatz. Ich will keine Spekulationen oder ähnliches, sondern Tagesgeld oder so. Ab welchem Betrag könnte ich mit der Bank die Guthabenzinsen verhandeln?

...zur Frage

Lohnt es sich in Computerspielehersteller zu investieren?

Ich habe gehört, dass die Videospielbranche immer mehr den Filmstudios den rang abläuft und zum Teil sogar höhere Gewinne erwirtschaften kann. Denkt ihr, dass sich ein Aktienkauf in die Richtung lohnt? Welche Aktie würdet ihr hierzu empfehlen?

...zur Frage

Ab wann kann man bei einer Mahnung Zinsen erheben?

Gibt es einen gesetzlichen Rahmen ab wann der Gläubiger extra Zinsen auf den geliehenen Betrag erheben kann? Angenommen der Gläubiger hat dem Schuldner schon 2 Mahnungen geschrieben, hat er dann das Recht Zinsen auf den angemahnten Betrag zu erheben?

...zur Frage

Lohnt sich Prozessfinanzierer auch bei kleinerem Streitwert?

Ich habe von Unternehmen gelesen, die einem die Prozesskosten finanzieren, als Gegenleistung aber einen Teil am Erlös einfordern. Sind solche Prozessfinanzierer auch bei einem kleineren Streitwert interessant? Und gibt es vielleicht welche, die seriös sind, und die ihr empfehlen könnt?

...zur Frage

Kann sich bei vielen Einzahlungen ein Sparbuch trotzdem lohnen?

Ich dachte immer, dass Sparbücher wegen der geringen Zinsen nichts mehr bringen. Ein Freund meinte jetzt, dass er einmal jährlich auf das eingezahlte Geld eine Prämie von 30% des eingezahlten Geldes bekommt und es sich deswegen schon lohnt. Ist das bei allen Sparbüchern so?

...zur Frage

Girokonto für Kleinkind

Folgendes Szenario:

Wir haben für unsere Kinder ein Fondsparen mit einem monatlichen Betrag von € 100 eingerichtet.

Zusätzlich soll ein Fest-/Tagesgeldkonto (~€30.000) angelegt werden. Mit den Zinsen aus diesem Konto sollen nun die monatlichen Beträge beglichen werden.

Problem: Ich habe bislang noch keine Möglichkeit gefunden, ein Girokonto auf den Namen der Kinder anzulegen, über das ich den Zahlungsverkehr zwischen Fest-/Tagesgeldkonto und Fondssparen abwickeln kann.

Alternativ könnte ich dies über eins meiner Girokonten laufen lassen, wobei ich dann allerdings die Sorge habe, dass das Finanzamt meckert, wenn die die Zinsen des Fest-/Tagesgeldkonto auf mein Konto überweise.

Wer hat eine Lösung für dieses "Problem"?

Vielen Dank & viele Grüße Andreas

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?