Ab welchem Betrag lohnt sich ein Tagesgeldkonto?

3 Antworten

Ich muss sagen, dass sich selbst für mich so ein Konto lohnt. Ich habe selben Geld übrig, aber wenn, bekomme ich immerhin 3,5%, auch auf kleine Beträge. Ist doch besser als nix, finde ich!

Nimm deine Summe an Geld und rechne mit ein paar Prozent Zinsen. Dann teile es durch 12 und denke dir: "Cool, dann hätte ich also so viel Euro pro Monat mehr. Damit könnte ich zumindest solche alltäglichen Sachen kaufen:... " Dann kannst du entscheiden, ob du anlegen sollst. Bedenke außerdem den Steuervorteil. Ich lernte in der Schule den Satz: "801 Euro im Jahr steuerfrei kassieren möglich."

Gruß Erich Werbung durch Support gelöscht

Es ist tatsächlich so, dass ein Tagesgeldkonto schon Sinn macht, wenn du nur ein paar Euro auf der hohen Kannte hast und auf diese für etwa 3 Tage verzichten kannst. Denn genau so lange dauert ungefähr eine Überweisung vom Tagesgeldkonto auf dein Girokonto. Das Tagesgeldkonto kostet nichts und bietet dir in den meisten Fällen mehr Zinsen als jedes andere Anlagekonto bei den meisten Banken so um die 3%. Tagesgeld lohnt sich also fast immer!

Was möchtest Du wissen?