Ab welchem Alter lohnt sich Abschluss einer Lebensversicherung?

2 Antworten

Eine Risikolebensversicherung können Sie für Sich abschließen, um z.B. ein Darlehen (Immobilie o.ä.) oder Ihre Familie abzusichern. Läuft die vereinbarte Vertragszeit ab und Sie leben noch, ist das Geld futsch. Eine Risiko LV bildet nämlich kein Kapital. Für die Kinder gibt es mehrere Möglichkeiten. Diese wären

Bausparvertrag (Nachteil, Abschlussgebühr aber hohe Zinsen) Rentenversicherung (gute Anlage, jedoch ungewiss, ob Kinder später weiterbezahlen) Sparbuch (wenig Zinsen)

Eine Kapitalbildende LV ist zwar für Kinder denkbar, aber sollte als vorletzte Möglichkeit(letzte Sparbuch) in Frage kommen

Das ist meine Meinung!

Eine Risikolebensversicherung ist keine Geldanlage. Sie ist wie der Name schon sagt eine Risikoabsicherung für die Hinterbliebenen im Fall des Todes. Für die Prämie gilt je früher desto besser. Denn die Beiträge steigen mit dem Lebensalter.

Was möchtest Du wissen?