Ab welchem Alter kann man mit Schwerbehinderung ohne Abzüge in Rente gehen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei einer Schwerbehinderung von mindestens 50 % kann man mit Erreichen des 63 Lebensjahres (Mann) abschlagsfrei in vorgezogene Altersrente gehen. Man erhält dann aber zukünftig immer nur den auf 63 Lebensjahre berechneten Betrag.Einfach mal "rente mit 63" oder ähnlich eingeben, man findet da ausreichend Informationen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwerbehinderte können bereits mit 63 Jahren in Rente gehen, wenn sie 35 Rentenversicherungsjahre vorweisen können. Zudem können sie ab 60 Jahren eine vorgezogene Altersrente beantragen, allerdings mit Abschlägen bis zu 10,8 %.

Zu beachten ist, dass der Rentenanspruch auch weiter besteht, wenn während des Bezugs der Rente die Schwerbehinderung aufgehoben wird.

unter diesem link bekommst du weitere hilfreiche angaben dazu:

http://www.betanet.de/betanet/soziales_recht/Altersrente-fuer-Schwerbehinderte-10.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?