Ab wann wird ein Minijob versteuert?

Corona/Covid-19 Hinweis

… mehr anzeigen

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. Minijob wird immer versteuert, weil die Steuer der Arbeitgeber pauschal zahlt, ebenso wie die Sozialabgaben. er Arbeitgeber zahlt 32 % Abgaben auf den Minijoblohn, en er seinen Angestellten bezahlt.
  2. Im Übrigen hast Du Dir doch die Antwort selbst gegeben, 2 mal darf über 450,- gezahlt weren, wenn 5.400,- im Jahr nicht überschritten werden. Thema erledigt.
Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Vielen Dank für die Antwort. Und es ist nicht wichtig das in der Verdienstabrechnung angegeben wird um welche zusätzliche Zahlung es sich handelt?

0
@Yeshayah

5400 im Jahr sin 5.400,- im Jahr, egal, ob nach Stunden berechnet, oder als Pauschalbetrag, oder als Sonderzahlung. Nur den Zoll würde interessieren, dass es mindestens 9,35 Euro die Stunde sind. Für Sozialversicherung, oder Steuer ist es egal. Weder das Finanzamt, noch die Sozialversicherung prüft, ob der Mindestlohn eingehalten wurde.

1

Was möchtest Du wissen?