Ab wann werden Steuern auf Aktien fällig?

3 Antworten

Das Geld wurde bereits ausgezahlt, wenn Du Gewinne "realisiert", also die Aktien verkauft hast, oder was dachtest Du, was es bedeutet, wenn Dir der Verkaufserlös auf Deinem Depotkonto gutgeschrieben wurde? Das wäre ja eine sehr einfache Lösung, wenn man Erträge nur auf dem Konto lassen müsste, damit sie nicht versteuert werden. ;-)

Wenn Du also Einkünfte aus Kapitalvermögen hast, musst Du verpflichtend eine Einkommensteuererklärung abgeben und brauchst Dir über die €801 keine Gedanken zu machen, die werden automatisch berücksichtigt.

"Fällig" sind die Steuern dann, wenn Du Deinen Steuerbescheid erhalten hast.

Du führst Dein Depot offenbar im Ausland. In Deutschland jedenfalls sind alle Banken verpflichtet, Abgeltungsteuerabzug geltend zu machen.

Dass Du jährlich zur Abgabe einer Einkommensteuererklärung verpflichtet bist weißt Du ja?!

Das ist richtig, wenn auch unbeabsichtigt. Aber auch für mein Grundverständnis für das Thema.

0
@pradbitt439

Was soll unbeabsichtigt sein, dass Du Dein Depot im Ausland führst oder dass Du zur Abgabe einer Einkommensteuererklärung verpflichtet bist?

0

Du hast es Dir ja auszahlen lassen - was Du damit machst ist Deine Sache.

nein, noch habe ich nichts auszahlen lassen

0
@pradbitt439

Du interpretierst das falsch.

Dein Gewinn ist entstanden - und Du hast ihn ausgegeben - wofür ist egal.

0

Was möchtest Du wissen?