Ab wann steht mir ein Ersatzwagen zu? Unfallschuld liegt beim anderen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

sobald Du Deinen Wagen in die Werkstatt geben muss, hast Du Anspruch auf einen Leihwagen - auch wenn es sich nur um Stunden handelt. Du bekommst ja auch für jeden Tag, an dem Du Dein Fahrzeug nicht nutzen kannst - aber keinen Leihwagen beanspruchst -eine Nutzungsausfall - Entschädigung gezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mig112
23.11.2012, 18:14

Sorry, aber das ist so nicht korrekt! "Schadenminderungspflichten" haben auch die Geschädigten im KH-Bereich!

0

Für die An- und Abfahrt zum Kunden wäre ein Taxi, Bus oder Zug nicht günstiger? Dann darfst du den kleinsten Leihwagen beanspruchen und abrechnen, sofern dir der nicht sogar kostenlos (Werkstattauto) zur Verfügung gestellt wird.

Bei einer Stadtfahrt wird dir die gegn. Versicherung den allerdings abziehen (Schadensminderungspflicht gegenüber ihrem Versicherten).

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine eigene Versicherung klärt Dich diesbezüglich genauesten auf. (Ohne wenn und aber!) Ruf an, Du hast doch sicherlich auf jeden Fall den Schaden auch Deiner eigenen Versicherung gemeldet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlicht NICHT! Wenn beispielsweise "Taxifahrten" zumutbar sind, dann sind sie auch zu nutzen! Für 5h einen (Miet-/) Leihwagen zu beanspruchen lohnt doch für keine der betroffenen Seiten. Natürlich könnte der Autoreparateur dir aushelfen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?