ab wann Rente wegen Krankheit und was und wie muss man die beantragen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bevor Du einen Rentenantrag wegen Erwerbminderungsrente stellst, solltest Du Dich unbedingt informieren, wie hoch diese Rente sein wird, denn das Krankengeld der Krankenkasse ist oft höher als die zustehende Rente. Und solange Dich die Krankenkasse nicht auffordert einen Antrag bei der Rentenversicherung zu stellen, mußt Du das nicht tun. Wenn Du dann einen Rentenantrag stellen würdest, kannst Du das über die Stadtverwaltung machen, oder übers Versicherungsamt oder direkt bei der Rentenversicherung oder einer ihrer Auskunftsstellen. Es gibt dann die volle Erwerbsminderungsrente, wenn man nur noch unter 3h arbeiten kann oder die teilweise Erwerbsminderungsrente, wenn man über 3 h, aber unter 6 h täglich arbeiten kann. Es gibt auch versicherungsrechtliche Voraussetzungen, für diese Rente muß man in den letzten 5 Jahren vor Eintritt der Erwerbsminderung mind. 36 Monate Pflichtbeiträge haben.

Rente wegen Krankheit gibt es nicht. Es gibt allenfalls eine Rente wegen Erwerbsminderung bzw. teilweiser Erwerbsminderung. Die ist aber nicht Abhängig von deiner Krankheit, sondern von deinem Leistungsvermögen auf dem Arbeitsmarkt. Kannst du noch 6 Stunden oder länger arbeiten gibt es nichts. Bei 3 Stunden bis unter 6 Stunden gibt es die halbe, bei unter 3 Stunden Leistungsvermögen die volle Erwerbsminderungsrente. Beim Leistungsvermögen spielt aber dein Beruf (so nach dem 1.1.1962 geboren bist) keine Rolle. Der Rentenversicherungsträger muss die nur nachweisen, dass es Beruf gibt die du noch ausüben kannst. Paketier-, Ettiketier-, Sortier- und Kommisioniertätigkeiten werden da gerne angeführt (Alternativ auch Pförtner)

Rufe deine Krankenkasse an, die haben einen Versicherungsältesten, der dir Rede und Antwort stehen kann.

vielen Dank, werde ich machen

0

Ist das eine Frage an Radio Eriwan? Man (wer?) sagt beantrag doch Rente! Wie alt bist Du? Wielange hast Du eingezahlt, wieviel usw? Wer bitte soll diese so gestellte Frage hier beantworten? Sprich mit der Rentenversicherung in Berlin. (Zuerst würde ich mit meinem Hausdarzt darüber sprechen und dessen Meinung anhören)

Was möchtest Du wissen?