Ab wann muss ich Gewerbe anmelden?

2 Antworten

  1. Ein Gewerbe ist anzumelden, wenn man mit der werbenden Tätigkeit beginnt. Also sobald man Artikel anbietet, die man für den Verkauf erworben hat, muss das Gewerbe angemeldet werden.
  2. Wer eine Anstellung hat, die mindestens 20 Stunden die Woche als Arbeitszeit hat, braucht keine Sozialversicherungsbeiträge für das Nebengewerbe entrichten.
  3. Scheinselbständig ist man nur, wenn man nur einen Kunden hat, oder ein Kunde 90 % des Umsatzes, oder mehr ausmacht.
Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Aber wann ist es denn eine werbenden Tätigkeit? Es gibt ja auch Privatverkäufe oder?

0
@Zaphir

Ich habe es doch beschreiben. Wenn man Waren anbietet, die man für den Verkauf angeschafft hat.

Privatverkäufe sind es, wenn es sich um Sachen handelt, die man auf dem eigenen Dachboden, oder im eigenen Keller gefunden hat.

4
@Zaphir

Um es Dir einfacher zu machen -

ein Gewerbe meldet man dann an, wenn man eines ausübt.

Du kannst natürlich sagen/denken, meine Verkäufe mache ich erst mal nur privat.

Und jetzt übertrage das mal auf andere.

0
@wfwbinder

Eine letzte Frage noch: Was passiert wenn man weniger als 20h die Woche angestellt ist aber dennoch sogialversicherungspfkcihtig arbeitet. Wie läuft es dann mit der Sozialversicherung neben dem Gewerbe?

0
@Zaphir

Dann wird man von der Krankenkasse aufgefordert den Einkommensteuerbescheid einzureichen, damit die ie Beiträge festsetzen können.

0

Mann mann mann. Ein besonders Oberschlauer Idiot dachte sich "Ich verkaufe privat Markenklamotten" und dazu noch Fakes aus Tunesien, Ukraine, Rumänien. Also Sportkleidung wo nur die Markennamen aufgedruckt waren aber alle Imitate waren. Der Spruch "Er sei ja Privatmann". Nachdem mehrere Kunden sich über die minderwertige Qualität beschwert hatten und die Fakes zurückgeben wollten, war er besonders (!) oberschlau auch noch die Waren nicht zurückzunehmen....Resultat : Gewerbsmäßigerw Betrug, Verstoß gegen Markenrecht und noch ein Bücherregal voll anderer Verstöße u.a Steuerhinterziehung usw usw usw. Also : Mein Tipp ^^ mach es offiziell mit Gewerbeschein. Und der kostet nur ca. 25,- €. Ok?! ;-)

Was möchtest Du wissen?