Ab wann kann ich Rente in Deutschland erhalten?

3 Antworten

Reguläre Altersrente gibt es für Deinen Jahrgang mit 64 Jahren und 8 Monaten.

Da bei 5 Jahren Rentenbeitragseinzahlung wohl nur eine Rente im niedrigsten dreistelligen Eurobetrag zu erwarten ist, dürfte die Wartezeit zu verschmerzen sein. Insbesondere bei den in der Schweiz zu erwartenden Altersbezüge.

Vertippt, oder? Nicht 64, sondern 66 und 8.

1

Grundsätzlich kannst Du mit 66 Jahren und 8 Monaten in Rente gehen. Wenn Du aber in der Schweiz gearbeitet hast und auch Rentebeiträge entrichtet wurden (Achtung nicht die obligatorische betriebliche Rente sondern in die AHV) werden i. d. R. diese Zeiten bei der deutschen Rente berücksichtigt. Bitte beachte: Die Zeiten werden berücksichtigt, nicht die Höhe der Beiträge. Wenn Du insgesamt die Wartezeit von 35 Jahren erfüllt hast könntest Du auch mit 63 Jahren die Deutsche Rente beantragen aber natürlich mit einem Abschlag von 0,3 % pro Monat des früheren Rentenbezuges. Wenn Du also mit 63 Jahren in Rente gehst, als 3 Jahre und 8 Monate früher, beträgt der Abschlag 13,2 %. Nochmal der Hinweis die Rente wird durch die Beiträge in der Schweiz nicht höher, Du kannst Sie aber früher beantragen, sofern die Voraussetzungen erfüllt sind (hier die Erfüllung der 35jährigen Wartezeit).

Was möchtest Du wissen?