Ab wann gilt eine Unterhaltsfestsetzung vom Jugendamt für den Vater?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ab Trennungsbekanntgabe, sprich Einreichung der Scheidung beim Anwalt, ist der Vater unterhaltspflichtig und muß bis zur Scheidung auch einen Trennungsunterhalt an die Frau zahlen. Über Anwalt für Familienrecht klären und bis dahin gesetzlichen Unterhaltsvorschuß beim Jugendamt beantragen. Stellt sich heraus, das der Vater zahlungsfähig war zum Zeitpunkt, zahlt er den Vorschuß auf Heller und Pfennig an den Staat zurück! War er nicht zahlungsfähig, zahlt er mit Arbeitsaufnahme zurück, im schlimmsten Fall mit Lohnpfändung! Wenn sie Unterhaltsvorschuß beantragt, macht das Amt eine Lohnprüfung, es schreibt ihn an und er muß seine Einkünfte darlegen. Das Jugendamt ist verpflichtet, einen Unterhaltstitel anhand der Düsseldorfer Tabelle zu beurkunden, notfalls mit Anwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?