Ab wann genau kann ich meine Wohnung ohne Steuern bezahlen zu müssen verkaufen?

1 Antwort

Da sie vermietet ist und Du sie erst in Zukunft beziehst, gilt für Dich die Regelung "steuerfrei, wenn im Jahr der Veräußerung und in den zwei vorangegangenen Jahren für eigene Wohnzwecke genutzte."

Bedeutet für Dich juni 2016 einziehen. 2017 drin wohnen und ab Januar 2018 kannst Du dann verkaufen.

Danke schonmal für die Antwort. Der Gestzestext ist leicht verwirrend.
"im Jahr der Veräußerung und in den zwei vorangegangenen Jahren für eigene Wohnzwecke genutzt" hatte ich praktisch als 3 Jahre gedeutet. Also Juni 2016 bis Juni 2018 und zusäzlich das Kalenderjahr voll machen. Verkauf dann ab 2019

0
@chrix

Nein, es bedeutet, dass Du in jedem der fraglichen drei Jahre jeweils mindestens einen Tag drin gewohnt haben musst.

Von Dezember 2016 bis Januar 2018 reicht also allemal.

2
@chrix

      Der Gestzestext ist leicht verwirrend.   "im Jahr der Veräußerung und in den zwei vorangegangenen Jahren für eigene Wohnzwecke genutzt"

Überhaupt nicht verwirrend.

im Jahr der Veräußerung und in den zwei vorangegangenen Jahren zu eigenen Wohnzwecken genutzt.

Am 31. 12. 2016 einziehen. Zu eigenen Wohnzwecken in dem Jahr genutzt? ja, oder nein?

2017 drin gewohnt

2018 am 2. 01. verkauft. In dem Jahr zu eigenen Wohnzwecken genutzt? ja, oder nein?

0

Möchte geerbte Wohnung verkaufen. Wie siehts mit den Steuern aus?

Meine Eltern haben 1989 die Wohnung gekauft. 2010 habe ich die Wohnung geerbt bekommen. Ich habe die Wohnung bis jetzt vermietet. Nun möchte ich die Wohnung verkaufen. Ich lese immer wieder von der Spekulationsfrist, das man mindestens 10 Jahre warten muss, damit man die Wohnung steuerfrei verkaufen kann. Gilt das auch, wenn ich die Wohnung von meinen Eltern bekommen habe und meine Eltern bis zu ihrem Tod in der Wohnung gelebt haben?

...zur Frage

Spekilationssteuer?

Hallo,ab wann ist selbstbewohnte wohnung Spekilationssteuer frei????

...zur Frage

Steuer auf Verkauf einer Eigentumswohnung

Vor c. 6 Jahren habe ich eine Wohnung gekauft. Sie war ursprünglich vermietet, seit vier Jahren wohne ich selber darin. Wenn ich sie jetzt verkaufen würde, müsste ich auf den Gewinn Steuer zahlen?

...zur Frage

Wie sind Verkaufsüberschüsse zu versteuern, wenn der Eigentümer selbst bewohnt UND vermietet hat?

Die Eigentumswohnung wurde durch den Eigentümer bewohnt UND in unregelmäßigen Zeiträumen auch vermietet. 

Bedeutet: 

Der Vermieter hat ein Zimmer in seiner Eigentumswohnung durchgängig bewohnt aber zur selben Zeit auch zwei Zimmer innerhalb der Wohnung vermietet. Diese zwei Zimmer wurden in unregelmäßigen Zeiträumen (3-12 Monate) vermietet.

Die Wohnung befindet sich seit 4 Jahren in dem Besitz des Eigentümers. 

Wie werden nun die Überschüsse (Gewinn) aus dem Verkauf der Wohnung versteuert? Muss der Eigetümer die 25% Steuern trotz Eigennutzung zahlen oder ist nur ein anteiliger Betrag fällig - oder aber keine Versteuerung?

Ich bedanke mich im Voraus für die Informationen bei diesem heiklen Sachverhalt.

...zur Frage

EÜR ohne Steuererklärung ?

Hallo,

kann ich die EÜR für mein kleines Gewerbe auch ohne meine Steuererklärung abgeben? Da für meine Steuererklärung erst die Betriebskostenabrechnung vom Mieter ankommen muss dauert es noch ein wenig. Oder muss das stehts zusammen erfolgen?

Zudem die Frage, ab wann muss ich nach Abgabe der EÜR mit der Zahlung der Steuern rechnen?

...zur Frage

Ab wann muss ich keine Spekulationssteuer zahlen?

Hallo,

Meine Eltern haben 2010 eine Wohnung gekauft und diese an mich und meinen Mann vermietet. 2015 haben sie mir diese Wohnung durch eine Schenkung übertragen. Also wir wohnen seit 2010 in dieser Wohnung aber die gehört mit erst seit 2015.

Wir lange muss ich jetzt warten bis ich die Wohnung verkaufen kann ohne Spekulationssteuer zahlen zu müssen? Vielen Dank schonmal für die Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?