Ab wann gehört etwas zum Anlagevermögen

1 Antwort

Seit Anfang 2010 sind die Abschreibungen auf geringwertige Wirtschaftsgüter (GWG) schon wieder neu geregelt. Sie können künftig wählen, ob Sie zur klassischen 410-Euro-Grenze zurückkehren oder lieber an der Sammelposten-Grauzone festhalten. Die Entscheidung gilt dabei für sämtliche GWG eines Wirtschaftsjahres.

Auf dieser Seite kannst du es dir durchlesen: http://www.drweb.de/magazin/410-euro-grenze-oder-sammelposten-die-neue-gwg-freiheit/

Noch einer, der auf "GWG" reinfällt. Siehe mein Kommentar zu gammoncrack.

0

Was möchtest Du wissen?