Ab 1.1. Rente mit Abzügen (63) / Hinzuverdienstgrenze / Anrechnung Nachzahlung Leistung im Vorjahr

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Einkommen wurde 2014 erzielt und kann also nicht der Rente von 2015 hinzugerechnet werden.

Jeder Hinzuverdienst ab dem 01.01.15 muss der Rentenversicherung gemeldet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WestwindCoach
20.12.2014, 19:10

Hallo, vielen Dank für Ihre schnelle Antwort! Mir fällt ein Stein vom Herzen! Frohe Weihnachten und Einen Guten Rutsch!

2
Kommentar von hubkon
20.12.2014, 19:58
Aufgrund der Feiertage wird mein Kunde voraussichtlich so zahlen, dass das Entgelt erst Anfang Januar 2015, also kurz nach Rentenbeginn auf meinem Konto eingehen wird.<

Wenn das Geld erst im Januar 2015 auf dem Konto eintrifft, dann ist nicht nachvollziehbar, warum das Einkommen 2014 erzielt worden sein soll!

In der Regel zählt nicht das Rechnungsdatum, sondern der tatsächliche Zahltag!

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit!

Konrad

0

Hallo WestwindCoach,

Sie schreiben:

Ab 1.1. Rente mit Abzügen (63) / Hinzuverdienstgrenze / Anrechnung Nachzahlung Leistung im Vorjahr. Ich möchte mich dann im Rahmen der bestehenden Hinzuverdienstgrenzen weiterhin freiberuflich betätigen. 2014 habe ich als freiberuflicher Berater noch einen Auftrag abgewickelt (Rechnungsstellung 12.12.2014) für den die Bezahlung noch aussteht.<

Antwort:

Jeder Einzelfall ist anders und der Teufel steckt meist im Detail!

In der Regel wird es so sein, daß nicht das Rechnungsdatum zählt, sondern der Zeitraum, in welchem das Geld bei Ihnen auf dem Konto landet!

Dies wäre also laut Ihren Angaben ggf. Januar 2015!

Sie sollten in jedem Fall unbedingt mit Ihrem zuständigen Sachbearbeiter bei Ihrer zuständigen DRV-Rentenanstalt Kontakt aufnehmen und diese Dinge verbindlich klären, damit Sie später keine unangenehmen Überraschungen erleben!

Im Zweifelsfall lassen Sie sich vom VDK juristisch beraten!

google>>

vdk.de/deutschland/pages/mitgliedschaft/64026/rechtsberatung

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Primus
20.12.2014, 20:06

Hallo Konrad,

Beim Alg I ist es so, dass es auf den Zeitraum, in dem das Einkommen erarbeitet wurde, ankommt, warum sollte es bei der Rente nicht so sein?

1
Kommentar von WestwindCoach
21.12.2014, 09:19

Guten Morgen,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung! Ich will auf jeden Fall versuchen, morgen noch jemanden bei der DRV und bei meinem Steuerberater zu erreichen. Die bevorstehenden Feiertage machen das nicht einfach. Ich hoffe, Primus hat Recht! Ansonsten bliebe im neuen Jahr wohl nur eine Aufteilung der Zahlung aufs ganze Jahr... Damit könnte ich aber in 2015 nichts mehr dazu verdienen, da die Grenzen ausgeschöpft werden. Das wäre ein schlimmer Verlust. Nach zuletzt längerer Arbeitslosigkeit (betriebsbedingte Kündigung) war dieses Einkommen schon fest für die Lebenshaltung eingeplant.

Einen schönen 4.Advent!

0
Kommentar von WestwindCoach
21.12.2014, 09:33

Hallo Konrad,

danke noch mal für Ihre Hinweise!

Beim VdK habe ich schon mal nachgeschaut - leider ist dort schon bis Ende des Jahres geschlossen.

Eine gute Zeit

0

Was möchtest Du wissen?