AArbeitsstunden bei Arbeitsbeginn Mitten im Monat?


13.11.2020, 09:31

Der Arbeitsvertrag weißt 10h wöchentlich auf. Das wären 30h und nicht 40h.

1 Antwort

Wenn er diesen sogenannten 2-Wochenrhythmus eingehalten hat und in den Kalenderwochen .... 12. - 16.10. und 26. - 30.10. d.J. jeweils 20 Stunden gearbeitet hat, so sind selbstverständlich auch diese 2*20 Stunden zu bezahlen.

Verweisen auf Gehalt und das würde sich ausgleichen. Gehalt dürfe man nicht in Stunden umrechnen

0
@Rosamarie

10 Stunden pro Woche sind aber hochgerechnet auf einen Monat nicht nur 40 Stunden ..... sondern da ein Monat durchschnittlich 4,3333 Wochen hat, regelmäßig deutlich mehr!

0

Was möchtest Du wissen?