55 Jahre Volle Erwerbsminderungsrente

1 Antwort

Da ich der Schilderung nicht folgen und die Summen nicht nachvollziehen kann würde ich mich dem Rat von @althaus anschliessen. Eine weitere Möglichkeit bestünde darin die Angelegenheit einem Rechtsanwalt für Sozialrecht zu übergeben. Für den Fall das die Angst vor zu hohen Kosten ein Hinderungsgrund darstellen könnte, ist hier eine Anwaltssuche in Wohnortnähe möglich. Viel Glück und gute Gesundheit. http://www.hartz4hilfthartz4.de/cms/html/hartz-4-alg-ii-rechtsanwaelte.html

Zuverdienst zur Grundsicherung (Erwerbsunfähigkeit)?

Hallo Community!

Ich beziehe zur Zeit eine Grundsicherung wegen Erwerbsunfähigkeit (bin erkrankt, und kann daher die berühmten drei Stunden nicht leisten, wird alle paar Jahre neu begutachtet). Wohlgemerkt, Keine Rente!!! Nun frage ich mich, ob und wie viel ich dazuverdienen dürfte. ??? Ich beschäftige mich gern mit kleinen Handwerklichen Sachen, und mir wurde schonmal angeboten, das auf einem lokalen markt anzubieten, oder über internet zu verkaufen. (Ist nichts für einen richtigen Shop oder was. Würd ich von der Menge + Zeit + Energie eh nicht packen.)

Könnte ich was dazuverdienen, und wo läge die Grenze?

Danke schonmal voraus!

...zur Frage

Grundsicherung: Einkommenssteuer-Rückzahlung als Einkommen ?

Hallo, Jemand bezieht seit Januar Rente wegen voller Erwerbsminderung i.H.v. 350 Euro. Der Rest seines Einkommens ist aufstockende / ergänzende Grundsicherung. Letztes Jahr hat er vor Eintritt der Rente 6 Monate auf dem 1. Arbeitsmarkt gearbeitet und gibt nun eine Einkommenssteuer-Erklärung ab und erwartet eine Rückzahlung.

Frage: Da diese Rückzahlung sich auf das Jahr VOR dem Rentenbeginn und auch VOR dem ersten Bezug von Grundsicherung bezieht, ist sie demnach anzugeben und wird sie ihm also angerechnet bzw. abgezogen (wenn ja von wem)?

Ich bin der Meinung, dass es sich um Vermögen handelt, das er im Vorjahr erwirtschaftet hat. Außerdem liegt die Rückzahlung unter dem Selbstbehalt von 1600 Euro für Grundsicherungs-Bezieher.

Danke für jeden Hinweis.

...zur Frage

Erwerbsunfähigkeit

Hallo Ihr Lieben,

bin neu bei Euch. Meine Frage ist:

also, ich bekomme seit 2007 die EU-Rente. Bin alleinerziehend mit 2 Kindern (14 und 17). Die Rente selber beträgt 970 Euro. Hinzu kommen noch Unterhalt und Kindergeld. Jetzt interessiert mich einfach mal, ob es noch irgendwelche Möglichkeiten (z. B. Zuschüsse) gibt etwas mehr Geld zu bekommen.

Liebe Grüße

...zur Frage

Teilerwerb oder Vollerwerbsunfähig

Hallo ,

ich habe beim Rentenversicherungsträger eine psychosomatische Kur beantragt .Was muss ich während der Kur machen oder vermeiden oder nach der Kur damit es sich positiv auswirkt .

Danke für Antworten

...zur Frage

Grundsicherung und Mehrbedarf

Hallo,

ich habe jetzt schon eine Weile gesucht, aber leider nichts konkretes gefunden. Ich habe eine Frage.

Einem Freund von mir (1970 geboren, Schwerbehindert 80% "G", Erwerbsunfähigkeitsrenter) wurde bis vor kurzem eine größere Wohnung erlaubt. 45qm + 12qm extra weil er fast ausschließlich im Rollstuhl sitzt. Mitte letzten Jahres bekam er dann eine Mitteilung, das ihm die 12qm mehr aufgrund des Kennzeichens "G" nicht mehr zustehen. Er bräuchte nun "aG" um diese 12qm mehr bezahlt zu bekommen. Stimmt das und wenn ja, wo finde ich das entsprechende Gesetz.

Vielen Dank im Vorraus C.Bock

...zur Frage

Ich bekomme als Proband eine Aufwandsentschädigung, wird diese beim ALG 2 Bezug als Einkommen gewertet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?