5000€ in Aktien investieren?

4 Antworten

Ich würde einen Mix machen zwischen Daimler und Dt. Bank z. b. oder einen Fonds auf die wichigsten Dax Werte.

Wenn die 5.000,- ein wichtiger Teil meines Vermögens wären, würde ich nciht auf eine Aktie setzen, auch wenn Daimler ein gutes Investment sein dürfte (auf längere Sicht).

ich sehe es wie WolfgangB: Daimler auf 2 Jahre sollte kein Problem darstellen.

Alternativen könnten im Moment rohstoffnahe Aktien sein. Die Rohstoffwerte steigen seit einigen Monaten und damit auch die entsprechenden Aktien.

Ab wieviel Jahren darf man denn mit Aktien handeln?

Und Daimler ist sicher? Eben auf längere Zeit aber man kann schon etwas erwarten oder?

Welche Aktienfonds, Immobilienfonds etc. für Studenten?Uniglobal net Fond?

Liebe Community,

ich bin Studentin und habe lange Zeit als Werkstudent gearbeitet und möchte nun mein Erspartes sinnvoll anlegen. Ich war auch schon bei den Volksbanken Raiffeisenbanken und habe mich beraten lassen. Hierbei wurde mir der UniGlobal net Fond und der UniImmo: Deutschland (offener Immobilienfond) empfohlen. Bei dem UniGlobal net Fond würde ich eine monatl. Besparung in Höhe von 100Euro machen. In den UniImmo Fond würde ich eine Einmalzahlung tätigen. Sind diese Fonds sinnvoll für einen Student? Was könnt ihr mir empfehlen? Gibt es bessere Fonds? Mein Plan ist es ca. 9000 Euro über längere Zeit anzulegen bei mittlere bis hoher Rendite, da ich auf meinem Tagesgeldkonto kaum Zinsen bekomme. Welche Laufzeit sollte ich für den UniImmo (Immobilienfond) einplanen?10Jahre? Welche Laufzeit ist überhaupt sinnvoll für Studenten (egal welcher Fond)? Es gibts so viele verschiedene Geldanlagemöglichkeiten, aber welche ist denn die passende für einen Studenten mit keinem Einkommen, die trotzdem ihr Geld sicher anlegen will?

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?