50€ Betrug auf Ebay-Kleinanzeigen?

1 Antwort

Die Gelder werden möglicherweise über PayPal an die "Käufer" zurück gebucht. Es wird ein Nachforschungsersuchen über eBay zu Deinen Daten erstellt, wenn die Personen eine Anzeige gestellt haben. Es wird ein Starfverfahren wegen Betrug eingeleitet. Die "Geschäfte" werden rechtlich als schwebend unwirksam gewertet, weil Du minderjährig und damit beschränkt geschäftsfähig bist und das Ganze ohne Einwilligung der Eltern geschah. Zu beachten wäre aber zusätzlich der Taschengeld-paragraph. Das Betrugsverfahren könnte im Ableisten von Sozialstunden enden.

PS: welcher verirrter und depperter Käufer überweist denn Geld auf ein Gesuch hin? Kann es sein, dass Du uns nicht die ganze Wahrheit hier aufgeschrieben hast?

Nun, es kommt schon vor, dass Kaeufer ohne weiter nachzufragen um den Kauf bitten und direkt die Bankverbindungen etc. haben moechten. Das kann einmal Betrug zur Folge haben und zum anderen gibt es genugend Leute die denken, man verkaufe das Gesuch fuer den angegebenen Preis .. manche lesen eben nicht aufmerksam genug.

1

Was möchtest Du wissen?