31 Stunden Woche Regelung bei Feiertag?

1 Antwort

Wenn du einen regelmässigen Dienstplan hast, dann wird der Feiertag so abgerechnet, wie du laut plan Arbeiten würdest.

Hast du einen wechselnden unregelmässigen Dienstplan, dann muss für den Feiertag die durchschnittliche tägliche Arbeitszeit genommen werden.

Wenn du also deinen 3 Stunden Tag regelmässig auf den Freitag legst, dann wird an einem Feiertagsfreitag die 3 Stunden angesetzt. Legst du den Tag jede Woche anders fest, bekommst du für den Feiertag 6,25 Stunden und musst auch die anderen Tage entsprechend weniger Arbeiten.

Legst du den 3 Stunden Tag zwar jede Woche auf einen anderen Tag, dabei aber nach einem Muster- 1Woche Montag, 2.Woche Dienstag,... 5. Woche Freitag und danach von vorn, dann ist daas eine planbare regelmässigkeit und dann wird so abgerechnet wie der Tag fällt.

Was möchtest Du wissen?