2014 habe ich meine Selbstständigkeit aufgegeben, 2015 musste ich eine Provision zurück- und IHK-Beiträge nachzahlen. Kann ich diese für 2015 geltend machen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Von der Logik her müssten diese Positionen ja bereits in der Aufgabebilabz enthalten gewesen sein.

Das reale Leben zeigt aber, dass man mitunter nicht alle diese Zahlungsverpflichtungen kennen kann, wenn man seinen Betrieb aufgibt. In diesem Fall sind es Betriebsausgaben zu der sebständigen Tätigkeit, § 24 Nr. 2 EStG und sind dann für 2015 anzusetzen.

Dasselbe gilt auch für die Umsatzsteuer, dort § 17(1) Satz 8 UStG.

wfwbinder 23.08.2016, 09:59

wie immer top.

0
EnnoWarMal 23.08.2016, 10:57
@wfwbinder

Außer die "Aufgabebilabz". Die sollte eigentlich eine Aufgabebilanz werden...

0

Was möchtest Du wissen?