2 x Steuerklasse 6, 0 x Steuerklasse 3 möglich?

1 Antwort

Sage Deinem neuen Arbeitgeber, er soll die Anmeldung über ELSTAM als Arbeitgeber 1 machen, dann ist bei ihm gleich die 3 gespeichert.

Arbeitgeber A bekommt beim ELSTAM Abgleich dann automatisch die 6 gemeldet.

Ausserdem wird es bei der Einkommensteuererklärung sowieso ausgeglichen.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Ausländer-Steuerklasse VI oder I?

Hallo, als Ausländerin aus Mazedonien sollte ich ab 01.10. anfangen, in DE zu arbeiten. Eine Steuer-ID habe ich noch nicht. Mein Arbeitgeber hat mir gesagt, dass ich zunächst in der Steuerklasse VI eingestuft werde. Da ich ledig bin und keine andere Tätigkeit ausüben werde, würde ich gerne wissen, ob man dies irgendwie vermeiden und vom Anfang an in die Steuerklasse I gelangen könnte? Soll ich dem zuständigen Finanzamt im Voraus schreiben, oder vielleicht die Sache persönlich klären? Danke für die Antworten.

...zur Frage

Droht eine hohe Rückzahlung, wenn man mitten im Jahr die Steuerklasse /Hochzet) auf 3/5 wechselt?

Hallo. Wir werden im Juli heiraten und überlegen, ob wir die Steuerklasse 3 (ich)/5 (er) nehmen sollen. Das ganze ist kompliziert, da ich seit Februar Mutterschaftsgeld bekommen habe und bis Juli Elterngeld. Ab August werde ich wieder arbeiten (Brutto 2800) und mein Mann bekommt Elterngeld. Er hat von Januar bis Juni gearbeitet (Brutto 1600). Meine Frage ist nun, ob uns bei der Einkommenssteuererklärung dann eine hohe Rückzahlung droht, da ja dann seine Arbeitsmonate bisher in Steuerklasse 1 nachträglich wie in Steuerklasse 5 verrechnet werden (gilt doch dann für das ganze Jahr, oder?) und zusätzlich noch das Elterngeld (Progressionsvorbehalt) drauf kommt. Ist es da besser in 4/4 zu wechseln? Wie kann ich mir das ausrechnen? Danke für die Hilfe.

...zur Frage

Steuerklassewechel am 29.01 abgegeben. Wirksam ab Februar oder nicht?

Hallo Community,

ich habe mal eine Frage zum Thema Steuerklassenwechel und brauche eure Hilfe.

Ich und meine Frau wollten unsere Steuerklassen zum 02/2018 wechseln. Den Antrag auf Steuerklassenwechsel werde ich am Samstag, den 27.01.2018 in den Briefkasten der Finanzamt einwerfen. Ab welche Lohnabrechnung wird unser Gehalt nach der neuen Steuerklasse versteuert, ab Februar oder März 2018 ?

Vielen Danke für eure Antworten

VG

Vanille

...zur Frage

Steuerklasse 3 und 6 - finanziell sinnvoll?

Liebe Experten,

ich habe vor, meine Vollzeittätigkeit mit der Steuerklasse 3 bei Arbeitgeber A ab 02/18 für drei Monate bis 05/18 zu pausieren, um in dieser Zeit bei Arbeitgeber B in Vollzeit zu arbeiten. In diesen drei Monaten soll ich allerdings im Rahmen einer Nebentätigkeitserlaubnis weiterhin Rufbereitschaftsdienste bei Arbeitgeber A mit der Steuerklasse 6 leisten. Der Verdienst der Rufbereitschaften liegt oberhalb eines Minijobs. Mein geschätztes Jahresbrutto beträgt 80.000€, ich habe zwei kleine Kinder und bin verheiratet. Meine Ehefrau ist derzeit nicht berufstätig, überlegt aber Mitte 2018 wieder einzusteigen.

Die Frage lautet nun, ob es für mich finanziell überhaupt sinnvoll ist, die Rufbereitschaften zusätzlich abzuleisten oder ob durch die Steuerklasse 6 von dem Verdienst wenig bis nichts übrig bleibt. Bekäme ich einen Großteil mit der nächsten Steuererklärung wieder?

Vielen Dank für Ihre Hilfe, Norbert

...zur Frage

Einstufung in Falsche Lohnsteuerklasse- änderbar?

Vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen. Ich habe im Januar zum 28.2 gekündigt, im Februar bummelte ich meine Urlaubstage bis auf 3 ab. Anstatt die Urlaubstage in Februar abzurechnen, rechnete der Arbeitgeber diese im März ab, so kam ich in die Lohnsteuerklasse 6. Die Begründung vom Arbeitgeber:

Die Lohnsteuer und der Solizuschluog fallen höher aus, da es sich um einen Einmalbezug handelt, welcher auf das Jahr hochgerechnet wird und weil Sie mit der Lohnsteuerklasse 6 im März versteuert wurden. Das Ende Ihrer Beschäftigung zum 28.2.2013 wur an das Finanzamt maschinell übermittelt. Damit werden wir in Ihren Finanzdaten automatisch als Hauptarbeitgeber abgemeldet uns es wird vom Finanzamt für jede Auszahlung nach dem Ende Ihrer Beschäftigung die Lohnsteuerklasse 6 automatisch eingespielt. Wir haben keine Möglichkeit, die Steuerklasse abzuändern. > Aber selbst in der Lohnsteuerklasse 6 komme ich bei einen Bruttobetrag in Höhe von 127,65 EUR auf eine Lohnsteuer in Höhe von 44 EUR. Kann ich hier noch etwas ändern? Vielen Dank

...zur Frage

Wie kann man Nebenarbeitgeber in Hauptarbeitgeber ändern (Finanzamt und Arbeitgeber schicken mich hin und her)?

Hallo,

ich habe (ja war dumm) ausversehen beim Ausfüllen des PErsonalbogens für eine Werksstudentenstelle angegeben, dass der Arbeitgeber mein Nebenarbeitgeber ist --> bin jetzt Steuerklasse 6 = viele Abzüge. Ich habe im Muster Student und "Nebenjob" gedacht und deßhalb wohl so angekreuzt.Das war falsch, soviel ist klar.

Nachdem ich meine Arbeit, nach Erhalt der ersten Abrechnung, darüber informiert habe, dass sie mein Hauptarbeitgeber sind, meinten diese nun ich müsse, ich zitiere, "mich beim Finanzamt melden, dass ich keine Nebenbeschäftigung habe und Steuerklasse 1 bin". Das Finanzamt würde dann dem Arbeitgeber mitteilen, dass dem so ist und alles wär gut.

So, heute beim Finanzamt gewesen und die meinten: Das ist Quatsch, sie können nichts machen. Der Arbeitgeber solle mich einfach als Nebenarbeitnehmer abmelden und als Hauptarbeitnehmer wieder anmelden. Ich ahne jetzt eine ewige Spirale. Bestimmt bekomm ich morgen wieder ne Abfuhr von meiner Arbeitsstelle. Das kann doch nicht sein. Ich hoffe, dass hier jemand besser bescheid weiß.

Viele Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?