2 x Probezeit?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kann es sein, dass Dein Minijob eigentlich noch eine Zeitlang weiterlaufen würde, käme nun nicht die Festanstellung? Dann heißt es: Aufgepasst!!

Wenn Dir Dein Arbeitgeber einen Festanstellungsvertrag anbietet, ist das sicher nur gut für Dich.

Achte aber darauf, dass man Dir in dem Festvertrag nicht noch einige Monate Probezeit unterschieben will. Denn würde Dein Minijob eigentlich vertraglich noch weiterlaufen und Du wirst in der neuen Probezeit gekündigt, bist Deinen Minijob-Vertrag auch los und Du hast keine Chance bei einer evtl. Kündigungsschutzklage.

Wenn Dein Arbeitgeber ehrliche Absichten mit Dir hat, wird er Dir eine Festanstellung ohne Probezeit einräumen, da Du ja in dieser Firma mit dem bisherigen Arbeiten bereits Deine Fähigkeit und Zuverlässigkeit bewiesen haben müsstest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Langbeiner
30.07.2013, 16:24

Der Vertrag auf EUR 450,- war natürlich unbefristet... wäre dann auch weitergelaufen. Ich würde dann praktisch nochmals von vorne anfangen.

0

Du müsstest einmal die Anzahl der Mitarbeiter dort nennen, bzw. sind es bis zu 10 MA oder mehr?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Langbeiner
30.07.2013, 16:25

Das sind mehr, mehr als 100. Warum ist das denn wichtig?

0

Was möchtest Du wissen?