2 Minijobs mit Gesamtlohn <450€ steuerfrei möglich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Yep.

Ausnahme wäre natürlich diie Rentenversicherung. Hier fällt immer ein Beitrag an, wenn man nicht die Befreiung beantragt.

Ja, das ist möglich, sozialversicherungspflichtig wirst Du erst bei einem Verdienst ab 450,01 €

Solange du mit den Einkommen aus den beiden geringfügig entlohnten Beschäftigungen zusammengerechnet unter der Geringfügigkeitsgrenze von 450 Euro monatlich bleibst, fallen keine Beträge zur Sozialversicherung an, jedoch fällt für die Rentenversicherung ein Betrag in Höhe von 3,9 % an. Davon kann man sich befreien lassen, aber das ist nicht empfehlenswert. Die von den Arbeitgebern zu zahlende pauschale Steuer von 2 % kann auf dich umgelegt werden, wenn dies ausdrücklich im Arbeitsvertrag vereinbart wurde.

steuerfrei geht das, wenn du nicht mehr als 450 Euro verdienst.

Abgabenfrei ist was anderes, denn hier gibt es auf jeden Fall Abgaben, die den Arbeitgeber (oder auch teils) dich treffen. Dich interessiert aber wohl die Steuer.

Hallo!

Schließe mich den anderen an, ist gar kein Problem die 450€ auf mehrere Jobs aufzuteilen. Wichtig ist aber auch, dass du bei deinem ersten Job bescheid gibst, dass du nun auch eine weiteren annehmen wirst!

Liebe Grüße SimonuCarolaR

Was möchtest Du wissen?