2-Mal Gehalt im Monat! Bekomme ich deshalb Probleme mit dem Jobcenter!

1 Antwort

Die Frage nach dem Jobcenter lässt mich vermuten, dass es um ALG II geht.

Das Jobcenter wird keinerlei Probleme machen, Dir nur nur für diesen Monat kein Geld zahlen, da Du das ja schon erhalten hast.

Jobcenter will den Schulbedarf nicht zahlen.

Meine Familie bezieht Arbeitslosengeld II. "Zweimal im Jahr, jeweils zu Beginn eines Schulhalbjahres, beginnend ab August 2011, wird ein zusätzlicher Geldbetrag gezahlt. Zum 1. August in Höhe von 70 Euro und zum 1. Februar in Höhe von 30 Euro."

Ich und mein Bruder gehen in die Schule. Für den Bruder wurden 70€ bereits überwiesen. Für mich NICHT !

Jobcenter erklärt es so: das ICH, war im August nicht da (im Ausland, musste mich um meine kranke Oma kümmern), und darum kriege ich nichts. Ich bin aber am Anfang September gekommen. Das ich in die Schule gehe, und in welche Schule, auch wann ich nach Deutschland wieder komme, war dem Jobcenter bekannt !

Ich muss jetzt in der Schule voll teuren grafischen Taschenrechner für 53€ und einen Gesetzbuch für 10€ kaufen, dazu selbstverständlich brauche ich Hefte, Stifte usw. Das Geld habe ich natürlich nicht in der Tasche. Und diese Unterstützung, auf welche ich einen Recht habe, wurde nicht bezahlt.

Habe ich irgendwelche Chancen dass ich das Geld noch bekomme, weil ich es unbedingt brauche?

Oder sagt mir Jobcenter "XXX", du warst nicht da. (Obwohl ich jetzt die Schule, besuche, die eh im SEPTEMBER anfängt, und nicht im August !)

Bitte um eure Hilfe. Danke.

...zur Frage

Plötzlich reich! Probleme mit dem gesetz?

hallo, mal angenommen, ich bekommen eine überweisung in höhe von 150000€ auf mein girokonto überwiesen. bekomme ich probleme mit dem finanzamt(geldwäschegesetz, steuer, etc.). oder bin ich der bank irgendwelche rechenschaft schuldig? das geld stammt aus einer finanzpyramide.

danke im vorraus :)

...zur Frage

Darf ich Jobcenter bitten, aus Hartz-IV-Nachzahlung Stromschulden zu zahlen? Probleme wegen P-Konto.

Ist es möglich, daß Jobcenter aus meiner Hartz-IV-Nachzahlung meine Stromschulden direkt zahlt? Denn sonst gibts Probleme mit meinem P-Konto, fürchte, daß man mir sonst die Nachzahlung (die mir zusteht, da ich einen neuen höheren Alg-II-Bescheid bekommen habe), wegpfändet. Oder habt Ihr einen anderen Rat für mich? Ich bekomme Hartz IV nur für mich, keine Kinder. Danke.

...zur Frage

Wie funktioniert die Zuzugsbesteuerung für Grenzgänger?

Hallo,

ich arbeite und wohne seit 4 Jahren in der Schweiz und werde nun zum 01.09. nach Deutschland ziehen, die Beschäftigung in der Schweiz bleibt aber noch bis zum 31.09. bestehen (d.h. 1 Monat Grenzgänger). Mitte Oktober werde ich dann mich dann komplett aus D abmelden und auf eine mehrjährige Weltreise gehen. In der Zwischenzeit (01.09-31.09) werde ich einen Monatslohn (inkl. anteilig 13. Gehalt) und eine Auszahlung aus der schweizer Pensionskasse bekommen.

Nun ist die Frage muss ich die Einkünfte die ich im September (aus der Schweiz) bekomme in D versteuern (Sie sind auf jeden Fall quellensteuerpflichtig in CH)? Ich halte mich ja deutlich weniger als 183 Tage in D auf in diesem Jahr. Und wenn ja, gilt der Progressionsvorbehalt für diese Einkünfte?

...zur Frage

Wenn ich vom Arbeitgeber einen Vorschuß bekomme muss ich dann den Unterhalt vom ausgezahlten Geld oder vom Gehalt berechnen einen Monat später?

...zur Frage

Jobcenter verlangt dass ich bis zum Mutterschutz arbeite?

Hallo, ich bin momentan in der 20. Schwangerschaftswoche. Als ich meine Ausbildung im Juni erfolgreich beendet habe, habe ich erfahren dass ich schwanger bin. Mein Mann arbeitet, wir bekommen jedoch trotzdem aufstockend Geld vom Jobcenter. Meine Beraterin im Jobcenter verlangt dass ich mir eine Arbeit suche und bis Ende Januar 2019 (da beginnt der Mutterschutz) arbeite. Ich soll jetzt 4 Bewerbungen pro Monat schreiben. Ich bewerbe mich auch, allerdings werde ich immer dumm angeguckt und direkt abgelehnt wenn ich sage dass ich schwanger bin (meine Bewerbungen sind wirklich gut, das meinte auch meine Beraterin).Ich weiß, dass kein Arbeitgeber so blöd ist und mich für die paar Monate noch einstellt und selbst meine Bearterin meinte, dass mich wahrscheinlich sowieso niemand nehmen wird. Ich soll mich trotzdem weiter bemühen weil sie mich ja nicht einfach Zuhause faul rum sitzen lassen kann (ihre Worte). Was soll ich jetzt machen ? Je weiter fortgeschritten die Schwangerschaft ist, desto mehr Rückenschmerzen bekomme ich... Ich weiß auch nicht, wo ich mich noch bewerben kann, weil es bei uns nicht so viel Auswahl gibt. Weiter weg kann ich nicht fahren, da mein Mann das Auto für die Arbeit braucht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?