18 Jahre alt und gerade nicht einfach ...was soll ich tun?

1 Antwort

Nicht nur Dein Deutsch ist in Deiner Kindheit auf der Strecke geblieben Du hättest Dich viel früher an das Jugendamt wenden sollen, möglicherweise hättest Du eine Pflegefamilie oder betreutes Wohnen gefunden und somit etwas von Deiner Jugend gehabt. Wichtig ist, daß Du zumindest jetzt einen vernünftigen Schulabschluß nachholst und eine Ausbildung beginnst. Ohne abgeschlossene Ausbildung wirst Du nämlich sonst immer zu der Personengruppe gehören die nur kanapp über dem Mindestlohn verdienen wird.

Wenn du mit dein Vater nicht mehr zurecht kommst wird es langsam Zeit sich zu verabschieden. Wie du das anstellst musst du eigentlich am besten Wissen. Denk darüber nach von wo du Unterstützung bekommen könntest. Wenn mir mein Vater vorschreiben würde wie lange ich dieses und jenes zu tun haben hätte würde ich mir eine Flasche Bier öffnen und sagen: Na was los Werner findest keine Alte oder wad? Abgesehen davon du bist 18 er 82 das ist ziemlich unwahrscheinlich und die Frage wahrscheinlich nur ein schlechter Witz oder?

0

Was möchtest Du wissen?