15 Minuten vor und nach Arbeitszeit ohne Bezahlung ?

1 Antwort

Das ist ziemlich dünnes Eis, auf das sich hier Arbeitgeber oder Steuerbüro begeben.

Das Steuerbüro deshalb, weil es keine solche Rechtsauskunft geben darf. Der Arbeitgeber, der (wenn er das Steuerbüro nur vorgeschoben hat) schon im Bereich "Betrug" ist.

Es gibt einzelne Entscheidungen, nach denen das Umziehen vor und nach der Arbeit nicht zur Arbeitszeit gezählt werden braucht. Dies kann aber keinesfalls in der genannten Weise verallgemeinert werden.

49

In der Fima, in der ich damals tätig war, wurde diese unentgeltliche Mehrbelastung auch im Arbeitsvertrag festgehalten.

Ich weiß nur nicht mehr, ob der Tarifvertrag das auch aussagte.

0

Kein Pausenraum trotz gesetzlicher Pflicht.. wie, wo melden?

Ab 10 Angestellten muss der Arbeitgeber ein Pausenraum für sie haben wir sind insgesamt 38 ohne den Betriebsleitern am Tag arbeiten ca. 22 Leute von 7 bis 0 Uhr verteilt.. ich habe den Job neu gefragt habe ich nach der Unterschrift.. es läuft den ganzen Tag laut Musik (gastro) und es wäre wirklich schön die verdiente 30 Minuten ohne Lärm zu erholen aber nein als ich fragte sagte sie mir leider nein aber ihr könnt euch irgendwo wo es dunkel ist hinsetzen ( wo sich die Gäste befinden) und jetzt sagte meine Schwester das es ihre Pflicht ist ab 10 Angestellten einen Pausenraum zu besorgen nun wie wo kann man das möglichst anonym melden?

...zur Frage

Gibt es den Midijob nur für Einkommen zwischen 450 und 850 EUR oder darf das Einkommen saisonal auch unter diese Grenze fallen ?

Ich bin hauptberuflich selbständig, habe aber noch einen Minijob als Stadtführer. Arbeitgeber ist die Stadtverwaltung, die nicht möchte, dass die EUR 450-Grenze überschritten wird. In den Sommermonaten komme ich regelmäßig an diese Grenze, so dass ich teils schon gebuchte Führungen wieder zurückgeben muss. Im Winter kann das Einkommen auch einmal bei nur EUR 100,- im Monat sein.

Der Arbeitgeber hat nun eine Beschäftigung als Selbständiger bei gleicher Bezahlung angeboten (brutto für netto), d.h. die sparen sich die ganzen Abgaben und ich müsste versteuern und versichern. Da ich hier wenig Verhandlungsspielraum sehe, denke ich derzeit darüber nach, ob es nicht möglich wäre, den Mini- zum Midijob zu machen. Allerdings finde ich hier keine Angaben, was geschieht, wenn das Einkommen monatelang unter der EUR 450-Grenze bleibt und nur für ca 4 Monate überschritten wird.

Wo findet man verlässliche Informationen zum Thema Midijob? Ist es überhaupt möglich, aus einer solchen saisonal schwankenden Anstellung einen Midijob zu machen?

...zur Frage

Arbeitgeber stellt mich nach Kündigung frei und stellt Bezahlung ein?

Ich habe meinen Job gekündigt. Im Vertrag stehen zwei Wochen Kündigungsfrist. Als ich gekündigt habe, hat mein ehemaliger Arbeitgeber gesagt, dass ich nur noch den Tag fertig machen soll und dann nicht mehr kommen brauche. Für mich wars ok, aber jetzt habe ich mein Gehalt erhalten und gesehen, dass ich die letzten zwei Wochen auch nicht bezahlt wurde. Ich dachte immer, dass “freistellen” bezahlter Urlaub ist? Ich hätte ja weiter gearbeitet, aber mein Arbeitgeber hat gesagt ich soll nicht mehr kommen. Ich habe also gemacht was er wollte, aber er hält seine vertraglichen Verpflichtungen nicht mehr ein, oder? Der Vertrag endet doch zwei Wochen nach dem Einreichen der Kündigung, oder? Steht mir das Geld für die zwei Wochen zu oder nicht?

...zur Frage

Wie lasse ich mir Arbeitszeit im Ausland für meinen Rentenanspruch anrechnen?

Wie kann ich mir Arbeitszeit im EU Ausland für meinen Rentenanspruch in Deutschland anrechnen lassen? Hier geht es doch nicht nur um die Einzahlungen sondern auch um die gearbeitete Zeit. Vielen Dank für euren Rat!

...zur Frage

Unterschied für die Rente ob in der DDR oder der BRD gearbeitet wurde?

Aus reinem Interesse, macht es einen Unterschied für die heutige Rentenansprüche, ob man immer in der BRD oder zuerst in der DDR und dann nach der Wiedervereinigung in der BRD gearbeitet hat? Zählt in beiden Fällen einfach die Anzahl der Jahre oder muss man da eine gewisse Formel ansetzten?

...zur Frage

400 Eurojob - 1 mal die Woche da, wieviel Stunden pro Tag sind angemessen? (freitags)

hi! meine Schwester hatte die letzten monate 3 jobs (ich nenne sie im folgenden job1 job2 und job3), nun ist job 1 weggefallen, weil sie job2 fast vollzeit bekommen hat. job 3 war bzw ist ein 400Eurojob, bei dem sie bisher kommen konnte wann sie wollt hauptsache sie kommt immer auf ihre 40stdn und macht ihre arbeit. nun kann sie wegen job2 nur noch freitags zu job3. da manche monate jedoch nur 4 Freitage haben, müsste sie dann 4 mal freitags 10 Stunden ohne Pause (die haben nur exakt 10Std auf) arbeiten von 9-19uhr. sie wird morgen ihre chef bei job3 fragen, ob sie auch mal samstag früh (da haben die auch auf) für ein paar stunden kommen kann. dann entstresst das die freitage. meine frage ist nun: kann der chef dazu nein sagen? ich mein, weil bisher konnte sie ja auch kommen wann sie wollte...und nein, sie braucht niemanden zur ausübung ihrer arbeit, auch nicht die anwesenheit des chefs.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?