1100 Betrogen EBay Kleinanzeigen?

3 Antworten

Dein Problem - Du bist rechtlich betrachtet nur eingeschränkt geschäftsfähig. Bedeutet, Deine Eltern können Deinen Kauf jederzeit widerrufen. Das nutzt Dir jedoch nichts, falls Du an einen Betrüger geraten bist.

Nach Anzeige ( unterstützt durch Deine Eltern ) wird einer Anzeige zwar nachgegangen, allerdings bringt Dir dies längst nicht Dein Geld zurück. Das musst "Du" Dir u.U. zivilrechtlich einklagen.

Danke also müssen meine Eltern ein Anwalt beantragen ?

0
@OnlyPhan

Nö .... sie können ihre zivilrechtlichen Ansprüche auch ohne Zuhilfenahme eines Anwaltes gerichtlich geltend mache.

1
@OnlyPhan

Können sie. Macht aber keinen Sinn, wenn die Personalien des Täters nicht bekannt sind. Einen Unbekannten kann man nicht verklagen.

0

Und jetzt hast Du einen klaren Beweis dafür geliefert, warum man mit 15 Jahren nur beschränkt geschäftsfähig ist!

Nur weil notebooksbilliger.de vielleicht auch über Ebay/Ebay Kleinanzeigen einen Handel betreibt, Du das telefonisch sogar erfragt hast, konntest Du dennoch nicht wissen, ob das überhaupt ein Mitarbeiter von denen war!

Oh man ......

Eine Sachverhaltsdarstellung an die Staatanwaltschaft senden und gleichzeitig als Nebenkläger auftreten. In Österreich nennt man dies Anschluss als Privatbeteiligter.

Woher ich das weiß:Recherche

Was möchtest Du wissen?