100 € Lernmittelzuschuß! Für wen gibts den?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Soweit ich das beurteilen kann,hat dein Sohn wirklich keinen Anspruch auf diesen Lernmittelzuschuß. Im Fachlichen Hinweis zum § 24a SGB II,Werbung durch Support gelöscht steht folgendes:

Kein Anspruch bei Berufsausbildung mit Ausbildungsvergütung Ausgeschlossen sind Schülerinnen und Schüler beim Besuch der Be-rufsschule während einer Berufsausbildung (duale Ausbildung); hier be-steht Anspruch auf Ausbildungsvergütung und ggf. ergänzend auf Be-rufsausbildungsbeihilfe. Allein der Bezug von Leistungen nach § 22 Absatz 7 SGB II führt eben-falls nicht zu einer Leistungsberechtigung. § 24a Satz 3 regelt einen speziellen Leistungsausschluss.

Kindergartenzuschuss - Berechnung monatlich oder jährlich?

Ich erhalte von meinem AG einen Kindergartenzuschuss in Höhe von etwa 200€.

Im letzen Kita-Jahr (2017/18) hatte ich für unsere zwei Söhne einen Kita-Beitrag von 502€ plus Essensgeld in Höhe von etwa 70€ monatlich zu zahlen.

Im neuen Kita-Jahr ab August 2018 wird der ältere Sohn beitragsfrei gestellt, ich habe nun noch einen Kita-Beitrag von 103 € plus 70€ Essensgeld.

Ab August 2019 wird der Beitrag aber wieder steigen auf wahrscheinlich 360€ plus 40€ für Verpflegung.

Nun möchte unsere Verwaltung meinen Zuschuss kürzen, da ich ja nur noch Kosten von 170 € monatlich habe. Übers Jahr gerechnet sind meine Ausgaben aber immer noch deutlich höher als der Zuschuss. Wie ist in so einem Fall die Regelung? Muss der Kita-Zuschuss genau den monatlichen Betreuungskosten entsprechen oder den jährlichen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?