10 Jahres Spekulationsfrist?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Inserieren kannst Du natürlich sofort.

Und das Vertragsproblem ist auch leicht gelöst. Du lässt Dir vom Käufer ein unwiderrufliches Kaufangebot machen, was Du bis zum 31. 03. 2021 annehmen kannst.

Sobald die 10 Jahre abgelaufen sind, nimmst Du an und der Verkauf ist perfekt.

Der Käufer könnte sich auch schon heute die Finanzierungskonditionen über ein Forwarddarlehen sichern.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Zudem könnte man es ja auch vertraglich so regeln, dass der Käufer vorerst als Mieter einzieht und dann der Kaufpreis sich um die Mietzahlungen mindert.

2

Vielen Dank für die Auskunft! Ich hatte nur Bedenken, dass wenn ich die Wohnung im Internet jetzt schon anbiete, dass mir dann das Finanzamt einen Strick daraus dreht. Mein Steuerberater meinte, dass ich bis Ende März keine Verkaufsversprechen machen darf bzw. keine bindende Angebote abgeben darf. Besichtigungen kann ich durchführen.

0
@Max95

Wenn der Kollege das so sieht, ist es einer von den übervorsichtigen. Tatsache ist, dass erst der notarielle Vertrag, der den Eigentumswechsel endgültig ermöglicht, ohne noch von einer zusätzlichen Erklärung abhängig zu sein, entscheidend ist.

Daher mein Rat es mit einem notariellen Kaufangebot zu machen.

1

Was möchtest Du wissen?