1 Monat Pause zwischen zwei Arbeitsverhältnissen?

3 Antworten

Du hast gekündigt und bist dann ohnehin gesperrt. Aber du musst das mit der Krankenkasse regeln, damit der Beitrag bezahlt wird.

Hallo,

es ist so.... wer seinen Job aufgibt und den nächsten erst nach kurzer Pause aufnimmt, ist noch für vier Wochen in der gesetzlichen Krankenkasse versichert, ohne dass er separat Beiträge zahlen muss. (wäre somit in diesem o.g. Fall zutreffend)

Diese Regelung nennt sich „nachgehender Leistungsanspruch“

Sozialgesetzbuch III §19 Abs. 2 SGB V

Verzögert sich der Beginn in das neue Arbeitsverhältnis über diese 4 Wochen hinaus, sollte man sich umgehend arbeitslos melden.

Das Amt übernimmt die Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung auch dann, wenn selbst gekündigt wurde und deswegen einer Sperrzeit verhängt wurde.

"Verzögert sich der Beginn...", dann wird rückwirkend der Beitrag fällig.

Man sollte sich vor Antritt der neuen Arbeitsstelle zumindest nicht einen komplizierten Bruch zuziehen, dann würde es ganz schwierig werden können.

0
@Andri123

Eine Verzögerung ist in der Regel innerhalb dieser 4 Wochen absehbar..... also

" sollte man sich umgehend arbeitslos melden " ☝️

0

Was möchtest Du wissen?