Ist die 0 vor der Kontonummer relevant?

2 Antworten

Das Feld für die Kontonummer ist genormt und ist auf allen Überweisungsträgern gleich lang. Die Nullen vorangesetzt (Zählziffern) verlängern nur die Kontonummer auf die erforderliche Länge. So wird verhindert, dass beim Eintragen der Kontonummer ein Zahl vergessen oder versehentlich hinzu gefügt wird.

Die Nullen vor der Kontonummer kannst du auch weglassen !

1

Also habe ich keinen Fehler gemacht und das Geld kommt noch, ja?

1
26
@VdV123

Ja, das kommt auf jeden Fall,

sonst hätte die Bank des Überweisenden schon Stunk gemacht.

0

Das ist egal, alle Kontonummern in Deutschland sind 10-stellig und enthalten implizite Vornullen, die bei der Angabe weggelassen werden können.

Das kann man auch bei der IBAN sehen, denn die ist so aufgebaut:

DEPPBBBBBBBBKKKKKKKKKK

PP-Prüfziffer

BBBBBBBB-Bankleitzahl

KKKKKKKKKK-Kontonummer

21

Bei der IBAN gibt es doch keine Vornullen.

Die Kontonummer steht praktisch mittendrin da kann man die Vornullen nicht weglassen, sonst ist die IBAN falsch (zu kurz).

0
17
@Angelsiep

ähm, bei mir ist die IBAN mit Nullen vorher gefüllt, da die letzte Ziffer der Kontonummer die letzte Ziffer der IBAN ist .

nix mit Kontonummer mittendrin (statt nur dabei ..)

0
26
@Angelsiep

NeeNee , Mickey hat recht: Land / Prüfnummer / BLZ / 10stellige Kontonummer. Ist die Kontonummer kürzer als 10 Stellen, wird vorne mit Nullen aufgefüllt.

2

Auslandsüberweisung, durchgeführt durch die Bank - wer trägt Schuld, wenn das Geld nicht ankommt?

Ich habe vor einer Woche Geld aus Holland auf mein deutsches Konto überwiesen. Ich habe alles am Schalter gemacht und der holländischen Bankangestellten meine IBAN-Nummer und BIC-Code auf dem Kontoauszug meiner deutschen Bank gezeigt. Aber das Geld ist noch nicht da. Wer trägt theoretisch die Schuld, wenn das Geld jetzt tatsächlich nicht ankommen sollte, oder irgendein Fehler passiert ist? Der Fehler liegt dann ja eigentlich ganz offensichtlich bei der Bankangestellten, oder nicht?

...zur Frage

Ist eine Einzugsermächtigung mit Unterschrift aber ohne Kontodaten gültig ?

Hallo erstmal bin neu hier.

Wurde heute auf der Straße darauf angesprochen ob ich doch dem Roten Kreuz etwas spenden möchte. Daraufhin wurde ich gebeten eine Einzugsermächtigung auszufüllen und habe sie auch mit Namen, Adresse und Telefonnummer ausgefüllt und auch UNTERSCHRIEBEN. Ausschließlich meine Kontodaten habe ich der Person nicht gegeben weil ich das Generell ungern auf der straße mache. ich will garnicht spenden die haben mich überrumpelt. Ohne Kontonummer wird kein geld abgebucht ist mir klar aber können sie mir rechtlich gesehen mit der Einzugsermächtigung was anhaben wegen der Unterschrift ?

danke im vorraus

...zur Frage

Rechnungskorrektur

ich arbeite mit Gewerbeschein, letztens habe ich eine Rechnung gestellt und da ein Fehler(

es geht um den Betrag) gemacht

ich habe das erst bemerkt als mir Geld überwiesen wurde

soll ich oder darf ich noch diese Rechnung korrigieren, wie soll das alles aussehen

danke

...zur Frage

Scheck geplatzt

Guten Tag,

ich erwarte einen Zahlungseingang. Ich habe bereits über diesen Betrag einen Scheck für eine Spende ausgestellt. Nun bekomme ich die Nachricht, dass der Zahlungseingang nicht kommt, da die Person nicht zahlen kann. Somit ist auch mein Scheck nicht gedeckt. Der Scheck liegt noch nicht bei meiner Bank vor..

wie kann ich den Schaden begrenzen?

  1. kann ich den Scheck zurückziehen?
  2. Soll ich warten, bis der Scheck bei der Bank vorliegt und mangels Deckung zurück geht?
  3. Muss ich Strafe bezahlen und bekomme ich einen Schufaeintrag deswegen?
  4. Kann mich der Empfänger der Spende zwingen, den Betrag zu bezahlen?

Ich war noch nie in einer solchen Situation. Ich habe einen Fehler gemacht, da ich mich auf den zugesagten Geldeingang verlassen habe. Wie komme ich da möglichst unbeschadet wieder raus?

Vielen Dank für Ihre hilfreichen Antworten im voraus.

mfG Amica

...zur Frage

Falschüberweisung wegen Zahlendreher des Empfängers was tun

Habe letzte Woche bei der Postbank eine Überweisung vorgenommen. Volgendes: Da ich bei der Raiffeisen bin und da die Überweisung ca. 5 Tage dauert,bin ich zu dem Institut gegangen das der Geldempfänger angegeben hat um den Betrag sofort gutgeschrieben zu haben. Nun hat mir der Empfänger eine falsche Kontonummer ( Zahlendreher) gegeben auf das ich auch überwiesen habe. Jetzt ist es dem Empfänger aufgefallen und hat die richtige Nr. gegeben.Da es ja nicht von meiner Bank ausging wie kann es nun wieder aufs Konto zurückgesendet werden da ich ja nicht bei der Postbank bin?Oder haben die ein Konto für solche Fehler? Kann ja nicht sein,daß das Geld weg ist wenn der Falschempfänger es einfach ausgibt?!Da nenne ich Unterschlagung und Diebstahl oder???Nun muß ich jetzt für Ordnung sorgen oder hab ich alles korrekt gemacht und jetzt ist es dem sein Problem der die falsche Nummer gegeben hat?Bitte um schnelle Antwort da ich das brauche was ich bezahlt habe.Gruß Rudi

...zur Frage

IBAN extrem lange Zahl - Wahrscheinlichkeit eines Tippfehlers sehr groß - hat man mehr Rechte?

Es ist ja so, dass man beim Eingeben der Kontonummer selbst dafür verantwortlich ist, dass die Nummern alle richtig eingegeben werden. Vertippt man sich und das Geld landet auf einem anderen Konto, so hat man erst mal Pech gehabt. Wie ist das aber, wenn man die IBAN benutzt? Das ist ja eine EXTREM lange Zahl und keine Fehler zu machen ist hier fast ein Kunststück. Trägt man hierbei trotzdem das komplette Risiko alleine? Ist man hier ebenfalls ganz allein dafür verantwortlich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?