Verrechnungsscheck gefunden

1 Antwort

Um es vorweg zu nehmen, es gibt auf den Scheck kein Geld mehr.

  1. Die Vorlagefrist von 8 Tagen ist abgelaufen.

  2. Die Banken lösen schecks auch nach der Vorlagefrist fast immer ein.

  3. Den dürfen sie nicht mehr einlösen, weil der aussteller die Einrede der Verjährung geltend machen kann. Wenn die Bank den Scheck einlösen würde, müßte sie selbst zahlen, weil sie den Aussteller nicht mehr haftbar machen könnte.

  4. Nur Schecks mit einem Ausstellungdatum von 2011, oder später kann man noch zu Geld machen, auf welche Art auch immer.

Ähm, zum Teil widesprechen sich die Aussagen.

Aus meiner - lange her - Ausbildungszeit wäre mir nicht bekannt, dass sich jemand mit dem Austellungsdatum von Schecks beschäftigt hätte.

0

Was möchtest Du wissen?