vermieter fordert genehmigte mietminderung zurück, darf er das?

2 Antworten

Das ist keine Rechts- sondern eine Tatfrage. Hoffe, Du hast neutrale Zeugen zur Hand die Deine Version bekunden könnten. Wer einen Anspruch geltend macht -hier den auf Mietminderung- ist nämlich in der Darlegungs- und Beweislast.

Wenn es eine Mietminderung gab, dann ist das nicht endgültig. Der Vermieter kann auch unter Vorbehalt die Miete mindern und nach Prüfung endgültig entscheiden, ob die Mietminderung berechtigt war oder nicht. Leider ist Dein Text nicht eindeutig verständlich. Was meinst Du mit "6 Monate rückwirkend vom Vermieter beendet"? Schreib doch mal deutlich mit Zeitangabe wann die Mietminderung gewährt wurde und wann sie wieder abgeschafft wurde. So wie Du das schreibst verstehe ich das nicht. Wann wurde die Mietminderung beendet? .....Wenn die Dichtungen erst vor ein paar Tagen ausgewechselt worden sind, dann kann es doch nicht in Ordnung sein, daß diese im Sommer in Ordnung waren. Irgendwo ist da der Wurm drin. ....Nachdem der Mangel abgestellt worden ist, zahlst Du natürlich die volle Miete wieder, ist doch klar. Wenn Du den Sachverhalt logischer schilderst, kann man auch Rat geben.

Ich wüßte nicht, warum undichte Fenster in einem Wintergarten unbedingt eine Mietminderung nach sich ziehen müssen. Aus der Fragestellung geht auch nicht hervor, ob die Undichtigkeit sich auf Nässe oder Zugluft bezog.. Wenn der vermieter auch noch Buch geführt hat, an wievielen Tagen die Undichtigkeit zu Beeinträchtigung geführt hat, dann kann durchaus die Beeinträchtigung als so gering eingestuft werden, dass der Anspruch auf Mietminderung entfällt.

0
@Snooopy155

Ich verstehe nicht, warum der Sachverhalt so unklar dargelegt wird. Es wäre doch ganz einfach zu schreiben. Am 01.04.2013 wurde in unserer Wohnung folgender Mangel festgestellt und dem Vermieter angezeigt. Daraufhin haben wir uns auf eine Mietminderung geeinigt, nachdem der Mangel nicht behoben wurde. Am Tag xy wurde eine Firma in die Wohnung geholt, die folgendes bestätigt hat usw. Am Tag xy wurde der Mangel beseitigt und die Mietminderung wieder aufgehoben. Der Vermieter verlangt jedoch xyxyxyxyxyx und wir wissen nun nicht wie wir uns verhalten sollen. Meiner Ansicht nach sollte dich der Mieter an den Mieterbund wenden un die Sachlage nochmal klar schildern. Dort wird einem geholfen. Mit dem hier vorliegenden Angaben kann man keinen Rat geben.

0

Mietminderung bei fehlendem Heizöl

Unser Vermieter wollte im Dezember neues Heizöl bestellen. Dann kam es leider so, dass am 25. Dezember die Heizung wegen fehlendem Heizöl ausfiel. Wir informierten den Vermieter telefonisch über den Heizungsausfall. Da wurde uns mitgeteilt, das noch nichts bestellt wäre, und die angefragten Firmen frühestens Mitte Januar liefern könnten. Am gleichen Abend (25.12.) kam der Vermieter mit dem Heizungsinstallateur und stellte einen 20 Liter Kanister an die Heizung mit der Aussage, wir sollten als Mieter nun für einen vollen Kanister sorgen, damit die Heizung weiterläuft und er übergab uns eine Telefonnummer für den Heizöl-Notdienst, wir könnten da ja das Öl selbst bestellen. Laut Aussage des Installateurs sollten der 20 l-Kanister für 2-3 Tage ausreichen. Leider war der Kanister nach 13 Stunden leer. Nachdem wir uns mit der Heizungseinstellung beschäftigt haben, fanden wir heraus, dass die Anlage seit unserem Einzug im September 2012 im Notlaufprogramm arbeitete. Nach der Umstellung in den Automatikbetrieb reichte der Kanister für 24 Stunden. Nun unsere Frage: da wir selbst für den Betriebsstoff (Diesel) gesorgt haben, können wir eine Mietminderung nur in der Höhe des Kaufpreises des Diesels vornehmen oder können wir für die Tage bis zur Wiederinbetriebnahme der Anlage mit neuem Heizöl die Miete kürzen? Und vor allem, in welcher Höhe kann die Mietminderung sein?

...zur Frage

Sind nicht fertig gestellte Bauarbeiten im Hof ein Grund für eine MIetminderung?

Hallo,

bei uns im Hof, der die Einfahrt für alle Autos ist, gab es Bauarbeiten. Eigentlich sollte alles ganz schnell in 2 Wochen gemacht werden und zum 1.4. fertig sein. Inzwischen ist es Ende Mai und die Bauarbeiten wurden 'unterbrochen'. Soll heißen, es ist ein Haufen Zeug im Hof, man kommt mit dem Auto nur noch schwer durch und es ist einfach alles umständlicher. Mein Vermieter sagt immer, dass es noch ein paar Tage dauert und dass es ihm Leid tut. Aber langsam kann ist meine Gedult am Ende. Kann ich eine MIetminderung wegen etwas wie der Einfahrt durchsetzten? Ich bin mir nicht sicher, weil ich ja die Wohung gemietet habe, nicht den Hof. Aber der Hof gehört ja zum Gebäude...

Kann mir jemand sagen, was ich in diesem Fall tun kann? Auch ein anderer Lösungsansatz als Mietminderung ist mir willkommen.

Danke

...zur Frage

Schaden bei der Elektrizität - Wer ist für den Schaden verantwortlich?

Hallo allerseits, ich habe ein Problem mit der Elektrizität meines WG-ZImmers. Zum Einzug hang eine ziemlich alte Lampe an der Decke, die ich auswechseln wollte. Mein Vater hat die Lampe abgemacht und eine neue eingesetzt. Seitdem geht der Strom nicht mehr. Der Schutzleiter funktioniert nicht mehr. Der stromführende Leiter und der Neutralleiter funktionieren. Der Vermieter meinte, ich hätte beim Anmachen zu sehr an dem Kabel gezogen und das Kabel aus der Halterung in der Decke gelöst (die Decke ist mit Holzplatten verkleidet). Ich kann es mir jedoch echt nicht vorstellen, dass mein Vater zu sehr an dem Kabel gezogen haben soll. Der Vermieter will jetzt, dass ich die Decke aufmache, also die Hälfte der Holzplatten löse und das Kabel in der Halterung neu einlege. Was meint ihr dazu? Ist das Vermietersache oder ein Schaden, für den ich aufkommen muss?

Zusätzlich fliegt sehr häufig die Sicherung raus, wenn ich zum Beispiel den Drucker anmache. Der Vermieter meinte, dass die Sicherung rausfliegt, wenn zuviel Strom auf einmal angefragt wird. Er gab mir daraufhin eine Einschalt-Strombegrenzung. Das Problem ist weiterhin aber nicht gelöst. Habe ich die Lampe an oder läuft die Waschmaschine, kann ich den Drucker nicht anmachen. Kann ich in diesem Fall Mietminderung fordern, wenn das Problem nicht behoben wird? Wenn ja, wie viel ist sinnvoll?

Ich danke euch sehr für die Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?