Steuererklärung bei Minusgewinn ?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Frage stellst Du sinnvollerweise deinem Steuerberater. ;-)

Damit Du dabei nicht direkt als GAU identifizierst wirst, solltest Du anstatt "Minusgewinn" die Vokabel "Verlust" nutzen. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Brigi123
12.09.2017, 20:42

Ja, auf jeden Fall sollte er/sie sich einen Steuerberater leisten. Auch, wenn dadurch der “Minusgewinn“ noch größer wird.

Und man sollte sich auch ein wenig einlesen, denn Steuerberater sind teilweise auch nur so gut, wie man sie füttert. Ein bißchen Überblick sollte man als Selbständiger schon haben.

2

Was möchtest Du wissen?