muss ich jetzt beim Kauf seiner Hälfte Steuer an Finanzamt zahlen? und wieviel ?

3 Antworten

Steuer an Finanzamt

Grunderwerbsteuer. In welchem Bundesland spielt sich das Drama denn ab?

Wenn er seine Hälfte gegen Übernahme der Schulden an Dich verkauft, wäre die Grunderwerbsteuer von 5,5 - 6,5 % (je nach Bundesland) auf diesen Betrag fällig.

Die nächste frage ist dann, wieviel ist die Wohnung und damit Deine Hälfte wirklich wert?

Wenn es da nur eine kleine Abweichung von 5- bis eventuell 20 % gibt es da vermutlich kein Problem. Ist es mehr , oder wird es genau geprüft, könnte daraus eine gemischte Schenkung werden. Aber zum Glück geht es nicht um große Summen und so wäre der Schenkungsbetrag nicht über 20.000,- Euro, die Dir als Freibetrag zustehen. Also keine Schenkungssteuer.

Da ihr ja zusammen darin gewohnt habt, braucht Dein Ex auch keine Steuer auf einen eventuellen Gewinn zahlen.

Vielen Dank ! Aber Wir haben schon beim Kauf Grunderwerbssteuer bezahlt !!! Ich komme mir jetzt bisschen ver...t vor .:(

0
@njamnjam

Das war für DEine Hälfte die Du gekauft hast und für seine Hälfte, die er gekauft hat.

Nun kaufst Du ihm seine Hälfte ab.

Du hast nur nach der Auswirkung dieser Transaktion gefragt und nicht danach, wie Ihr Geld sparen könnt.

Wenn er Dir eine Wohnungshälfte im Wert von 50.000,- Euro schenkt, die noch mit 40.000,- Euro belastet ist, dann ist es eine Schenkung, die keine Schenkungssteuer kostet, weil der Freibetrag (20.000,-) höher ist.

Da es dann aber ein Vorgang ist, der dem Erbschaftsteuergesetz unterliegt, ist der Vorgang gem. § 3 Nr. 2 GRunderwerbsteuergesetz von der Steuer befreit.

Mindestens 2.200,- Euro gespart durch die richtige Vertragsgestaltung.

2
@njamnjam
Ich komme mir jetzt bisschen ver...t vor .:(

JEDER Kauf erzeugt Grunderwerbsteuer, sofern nicht eine Befreiungsvorschrift greift.

Damals hast du deine Hälfte gekauft und dafür GrErwSt bezahlt. Und jetzt kaufst du eben die andere Hälfte --> GrErwSt.

0
@wfwbinder
Wenn er Dir eine Wohnungshälfte .... schenkt

Klar, das spart Steuer. Aber warum sollte er seine Hälfte herschenken?

0
@EnnoBecker

Ob er ihr die Hälfte gegen Befreiung von den Bankschulden per kauf überträgt, oder er schenkt, mit Übernahme der Belastungen durch sie, ist vom Ergebnis das Gleiche.

Aber sie hat mit der Transaktion 2.200,- gespart.

Davon können sie die Trennung feiern gehen und den Berater mit der guten Idee bezahlen. ;-) :-))))))))

0
@njamnjam

Bitte bitte, aber Du weißt jetzt hoffentlich, wie Du das Geld sparen kannst.

0
@wfwbinder
oder er schenkt, mit Übernahme der Belastungen durch sie

DAS wäre ein Kauf und wir sind wieder bei der GrErwSt.

0

njamnnjam:

Der Vertrag über die Übertragung des hälftigen Miteigentumsanteils deines Ex-Freundes auf dich ist grunderwerbsteuerpflichtig. DerSteuersatz ist von Bundesland zu Bundesland unterchiedlich.

Hat die Bank ihre Bereitschaft erklärt, deinen Ex-Freund aus der persönlichen gesamtschuldnersichen Haftung zu entlassen oder haftet er auch nach der Eigentumsumschreibnung auf dich weiterhin mit seinem gesamten persönlichen Vermögen?

In NRW .Ja mit Bank ist alles schon geklärt.Nach dem kauft wird mein ex aus jeglichen Verpflichtungen entlassen .

0

Wieviel bekomme ich den Steuer zurück, wenn ich eine Spende mache?

Ich möchte nun zur Weihnachtszeit auch mal eine Spende in Höhe von 50,- machen für eine wohltätige Institution. Wenn ich die Spendenquittung meiner Steuererklärung beilege, wieviel bekomme ich dann dafür Steuerersparnis?

...zur Frage

Muss der Grundstücksverkauf in der Steuererklärung angegeben werden?

Wir kauften 2013 ein Grundstück -ohne Haus. Unseren Sohn haben wir gleich mit ins Grundbuch eintragen lassen (Anteil 50%), da Hausbau geplant war. Da dies aber nicht zustande kam (Berufsgründe) und für uns die Erhaltung zu viel war (Rentner), entschlossen wir uns gemeinschaftlich zu dem Verkauf 2016. Zwischen dem Sohn und uns ist kein Geld geflossen, weder beim Kauf noch beim Verkauf (Darlehensaufnahme durch uns). Da wir das Grundstück in dieser Zeit auch aufwerteten, erzielten wir einen Gewinn. Können wir in unserer Steuererklärung den gesamten Betrag für Kauf und Verkauf angeben -wie es auch war- und somit die gesamte Steuer (Spekulation) übernehmen? Auch die Nebenkosten Notar, Makler, Grunderwerbssteuer u.s.w. wurden von uns entrichtet. Akzeptiert das das Finanzamt?

...zur Frage

Bei Selbstanzeige beim Finanzamt - volle Steuer-Amnestie und keine Strafzinsen?

Nächste Frage, wie ist das bei der Selbstanzeige beim Finanzamt, man bekommt die volle Steuer-Amnestie und zahlt keine Strafzinsen oder ähnliches? Aber welchen Reiz bietet dann noch die normale "anständige Versteuerung?

...zur Frage

Laufendes Darlehen,können wir umziehen und neue Wohnung finanzieren ohne vorfälligkeitszinsen?

Wir wohnen zur Zeit in einer Eigentumswohnung,die mit dem Darlehen bei der Sparkasse noch 5 Jahre gebunden ist. Würden wir sie jetzt verkaufen,wären vorfälligkeitszinsen fällig für den Verlust der nächsten 5 Jahre. Wir haben aber nachwuchs bekommen und würden eigentlich gerne in eine grössere Wohnung ziehen. Kann man sich eine andere Eigentumswohnung suchen und diese so weiter finanzieren wie es die jetzige getan hätte? Also praktisch eine Umfinanzierung? Die Bank hätte ja eigentlich keine Verluste,weil wir den Kredit ja weiter bezahlen würden,nur für eine andere Immobilie? Ich habe keine Ahnung und bestimmt ist die Frage blöd... Trotzdem danke für jede Antwort...

...zur Frage

Wieviel Nachlaß sollte beim Möbelkauf möglich sein?

Ich möchte mir neue Möbel fürs Wohnzimmer kaufen und habe da auch schon was nettes gefunden. Wieviel Nachlaß sollte beim Kauf von Neumöbeln im Möbelgeschäft möglich sein? Ich könnte dann evtl. sogar bar bezahlen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?