Muss ich die Rückzahlung der Bundesagentur in der Steuererklärung für 2016 angeben (weil es noch für 2015 war)?

1 Antwort

Hallo,

J a ! hier gilt das Zuflussprinzip. 

d.h. du hast die Zahlung 2016 erhalten, also ist die Rückzahlung in der EstE 2016 zu berücksichtigen, denn du machst im Normalfall in diesem Jahr die EstE für das zurückliegende Jahr 2016. 

Vielen Dank für die Antwort. 

0

Nachzahlung der Umsatzsteuer 2015: Steuererklärung gleich mit korrigierten Rechnungen einreichen?

habe eine Fristverlängerung zur Abgabe der Einkommensteuer 2015 erhalten. Habe krankheitsbedingt übersehen, dass ich kein Kleinunternehmer mehr war. Habe nun Korrekturen der Rechnungen mit Ausweis der Mwst. erhalten und auch die Nachzahlung der Mwst. jetzt in 2016 erhalten. Soll ich nun die Steuererklärung 2015 gleich mit den korrigierten Rechnungen machen? Da ja keine Umsatzsteuervoranmeldungen in 2015 gemacht wurden, wie soll ich das handhaben damit das Geld schnellstmöglich ans Finanzamt gelangt?

...zur Frage

Einkommensteuer verpflichtet, obwohl kein Freiberufler mehr?

Hallo,

kurz zur Situation: Ich habe bis November 2015 freiberuflich gearbeitet, seit Dez 2015 als Angestellte bis Aug 2016, dann 1 Monat arbeitslos und seit Okt 16 bin ich wieder Studentin. Also bestand für das Jahr 2016 doch eigentlich keine Pflicht, die Steuererklärung abzugeben oder?

Für das Jahr 2015 war ich also verpflichtet eine Einkommensteuer abzugeben und habe dies auch getan. Nun erhielt ich vom Finanzamt ein Schreiben mit der Info, dass ich ein Mahngeld wegen nicht Abgabe trotz Aufforderung (das erste Schreiben im Oktober habe ich allerdings nicht erhalten) zu zahlen habe, obwohl aber doch eigentlich keine Verpflichtung bestand.

Allerdings habe ich das Finanzamt auch nicht von mir aus informiert, dass ich 2016 angestellt war und nun Studentin bin, hätte ich das machen müssen? Da mich im Dez 15 mein Arbeitgeber angemeldet habe, bin ich davon ausgegangen, dass das Amt darüber informiert ist, dass ich nicht mehr freiberuflich arbeite.. wie sollte sowas richtigerweise ablaufen? Ich war da etwas naiv, dass ich mich nicht besser darum gekümmert habe..

Aber Fakt ist einfach, dass für das Jahr 2016 keine Verpflichtung bestand.. hätte ich noch irgendeine Chance um das Mahngeld herumzukommen, oder habe ich durch mein Nichtstun nun einfach Pech gehabt?

Für Hilfe, wäre ich sehr dankbar..

...zur Frage

Kann ich die Reisekosten für den geplanten Diensttausch im voraus abrechnen?

Hallo miteinander, ich werde Anfang 2016 einen Dienstaustausch (bin Beamter) nach Australien durchführen und dort für einen Monat arbeiten. Im voraus musste ich im Jahr 2015 den Flug und die Arbeitserlaubnis/Visum bezahlen. Da es sich hierbei um eine anerkannte Dienstreise vom Arbeitgeber handelt, er aber die Reisekosten nicht übernimmt, werde ich die Dienstreise bei der Steuer ansetzen.

Muss ich die Kosten für den Flug und das Visum bereits in der Steuererkklärung für 2015 angeben (obwohl die Reise noch nicht stattgefunden hat) oder erst in der Steuererklärung 2016, wenn der komplette Diensttausch durchgeführt wurde.

Vielen Dank für Eure Hilfe!

...zur Frage

Warum als Ausländer Steuererklärung für 2015 machen, wenn man zwar 2016 aber nicht 2015 in Deutschland gearbeitet hat?

Ein polnischer Freund von mir hat dieses Jahr für einige Zeit in Deutschland gearbeitet. Nun sollte er schon bis August 2016 eine Steuerklärung für 2015 machen, obwohl er da nicht in Deutschland gearbeitet hat. Er hat sich leider erst jetzt bei mir gemeldet, weil er ein Mahnschreiben mit einer Zwangsgeldandrohung bekommen hat. Ist das ein Fake? Warum sollte man für ein Jahr, in dem man gar nicht im Land war, in Deutschland eine Steuererklärung abgeben?

...zur Frage

Aktienverlustbescheinigung, vergessen bei der Steuererklärung. Wie lange hat man Zeit?

Ich habe eine Aktienverlustbescheinigung von der Bank für Verluste im Jahr 2015 erhalten. Bei der Steuererklärung für 2016 habe ich vergessen die Aktienverlustbescheinigung mit abzugeben. Jetzt habe ich im Jahre 2017 einige Aktiengewinne verzeichnet und Steuern abgeführt. Kann ich jetzt bei der Steuererklärung meine Verlustbescheinigung noch geltend machen?

Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?