Frage von Maiksfay, 46

Hausverboot auf grund von vorwürfen anderer Mieter bei meiner Freundin ?

Ich habe bei meiner Freundin hausverboot bekommen, weil ich angeblich im Keller Alkohol und Drogen konsumieren soll und Strom angepfiffen von der Lampe. Dieses kommt Venedig ein Mieter der mich nicht mag. Alles ohne beweise nur behauptet ohne bewiesen, dazu kommt das wir zwei Kinder zusammen haben.

Bitte um schnelle Antwort

Antwort
von Snooopy155, 32

Deutsche Sprache - schwere Sprache. Was meinst Du mit Strom angepfiffen? Was hat die Lagunenstadt in Italien mit dem Mieter zu tun, der Dich nicht mag? Wer hat das Hausverbot ausgesprochen?
Es ist wohl Sache Deiner Freundin gegen das Hausverbot vorzugehen und eine Begründung hierfür vom Vermieter, bzw. der Hausverwaltung zu verlangen. Schon wegen dem Besuchsrecht Deiner Kinder muß ein Hausverbot schon gerichtsfest erwirkt werden, will man verhindern, dass dieses von einem Gericht wieder einkassiert wird.

Zudem würde es auch für Dich hilfreich sein, sich mal mit der deutschen Rechtschreibung auseinanderzusetzen.

Kommentar von Maiksfay ,

Ich habe mit siri geschrieben 😃

Kommentar von Snooopy155 ,

Wenn man Spracherkennungssoftware benutzt, dann sollte man den verzapften Mist hinterher auch wenigstens nochmals durchlesen und die Fehler ausbessern.

Antwort
von Gaenseliesel, 27

schaust du hier: 

http://www.mietrechtslexikon.de/a1lexikon2/h1/hausverbot.htm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community