Antrag auf Erwerbsminderungsrente, wann erhalte ich Pension

3 Antworten

Vielleicht hilft Dir der Bericht weiter:

Beamte auf Lebenszeit werden bei Dienstunfähigkeit in den vorzeitigen Ruhestand versetzt. Den Anspruch auf Ruhegehalt bei Dienstunfähigkeit infolge einer Dienstbeschädigung erwerben sie nach einer Dienstzeit von mindestens fünf Jahren.

Beamte auf Widerruf und Beamte auf Probe werden bei Dienstunfähigkeit ohne Versorgung aus dem Beamtenverhältnis entlassen und in der gesetzlichen Rentenversicherung nachversichert. Erst dort wird dann geprüft, inwieweit eine Rente wegen Erwerbsminderung geleistet wird. In der Regel ist die allgemeine Wartezeit von fünf Jahren nicht erfüllt.

Weiter hier: http://www.richter-kaaden.de/blog/2011/05/25/dienstunfahigkeit-von-beamten/

Hallo,

nach 8 Jahren gehe ich von einer Beamtin auf Lebenszeit aus. Da gibt es keine EM-Rente, sondern ggf.eine Pension wg. Dienstunfähigkeit.

Wo wurde denn der Antrag auf EM-Rente gestellt ? Die Rentenversicherung ist nicht mehr zuständig, wenn seit 2004 keine Beiträge mehr gezahlt wurden.

Viel Glück

Barmer

Was möchtest Du wissen?